AIDA Cruises feiert erfolgreiches Wachstum: Zehn Sterne für AIDAstella

AIDA Cruises feiert erfolgreiches Wachstum: Zehn Sterne für AIDAstella

Nelson Müller kocht für AIDAstella

Rostock, 25. Oktober 2012, Zur Jungfernfahrt von AIDAstella am 17. März 2013 lässt AIDA zehn Sterne leuchten. Die Sterne stehen für die Highlights an Bord des neuen Schiffes. Damit feiert AIDA Cruises sein erfolgreiches Wachstum und das zehnte Schiff der Kreuzfahrtflotte.

Schon der erste Stern macht Appetit auf mehr. Der Star- und Sternekoch Nelson Müller, der in vielen TV-Shows Gourmetmenüs zaubert, wird für AIDAstella ein exklusives Sternemenü kreieren, welches in allen Bordrestaurants den Jungfernfahrtsgästen serviert wird. Bei einem Kochworkshop verrät der Gourmetkoch die Geheimnisse seiner Kochkunst und gewährt einen Einblick in die Sterneküche für Gourmets an Bord.

Das neueste Kreuzfahrtschiff von AIDA Cruises, AIDAstella – der Stern, startet am 17. März 2013 ab Rostock/Warnemünde zur ersten Reise. Die Jungfernfahrt führt in elf Tagen zu den Schönheiten des Nordens. Kopenhagen, Oslo, Stavanger, Southampton, Le Havre/Paris und Zeebrügge gehören zu den Zielhäfen dieser Route. In Oslo und Amsterdam bleibt das Schiff während dieser Reise sogar über Nacht.

Buchungen für die Jungfernfahrt mit AIDAstella sind im Reisebüro, im Internet auf www.aida.de sowie im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer 0381/202 707 07 möglich.

Die Premierensaison führt ebenfalls nach Norden. Von Hamburg aus geht AIDAstella im März und April unter anderem auf viertägige Städtereisen nach Amsterdam und Dover/London. Ab Mai startet das jüngste Mitglied der AIDA Flotte ebenfalls ab Hamburg zu zweiwöchigen Kreuzfahrten nach Nordeuropa. Im Winter besucht AIDAstella die kanarische Inselwelt.

Alles Wissenswerte zum neuen Schiff AIDAstella und zur Jungfernfahrt, die am 17. März 2013 in Warnemünde startet, gibt es auf www.aida.de/aidastella.

Über Aida Cruises:
Am Anfang stand die Idee vom Urlaub auf See jenseits der klassischen Kreuzfahrt, ganz ohne Traditionen und Konventionen. Aktiv und leger zugleich sollte das Reisen mit dem ersten Clubschiff seiner Art sein. Ein absolutes Novum auf dem Seereisenmarkt, neugierig betrachtet von allen Mitbewerbern. Die Erfolgsstory dieser Urlaubsform nahm mit der heutigen AIDAcara im Jahr 1996 ihren Lauf. Als Reiseveranstalter und Reederei in einem bietet AIDA Cruises heute weltweit faszinierende Urlaubserlebnisse in Destinationen wie Mittelmeer, Kanaren, Nord- und Ostsee, Karibik, Mittelamerika, Nord- und Südamerika, Asien und Dubai.

AIDA Cruises ist die Nummer eins nach Umsatz und Passagieren in Deutschland. Das Unternehmen setzt ständig neue und außergewöhnliche Akzente für Urlaub auf dem Meer. Die Flotte besteht heute aus neun Clubschiffen: AIDAcara, AIDAvita, AIDAaura, AIDAdiva, AIDAbella, AIDAluna, AIDAblu, AIDAsol und AIDAmar. Bis 2016 wird sie weiter wachsen. Die neuen AIDA Schiffe sind bereits bestellt. Die Auslieferung der Neubauten erfolgt jeweils im Frühjahr 2013 für AIDAstella sowie 2015 und 2016.

Die Schiffe der AIDA Flotte werden nach höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt-, und Sicherheitsstandards betrieben. Der Schutz von Menschen und Umwelt genießt höchste Priorität im Unternehmen. Für zufriedene Gäste und höchste Qualität nutzt AIDA Cruises professionelle Qualitätssicherungssysteme.

Die Mitarbeiter von AIDA Cruises haben sehr früh erkannt, dass der Weg zum Gast vor allem über die kompetente Beratung im Reisebüro führt. Mehr als 10.000 Touristikpartner werden von engagierten Mitarbeitern betreut, die bundesweit operieren. Die Beratung im Reisebüro wird durch modernste Informationstechnologie von der Produktdarstellung im Internet bis hin zur Online-Buchung von Reisen und Ausflügen ergänzt.

Kontakt:
AIDA Cruises
Hansjörg Kunze, Vice President PR & Communication
Am Strande 3d
18055 Rostock
+49 (0) 381 / 444-80 20
presse@aida.de
http://www.aida.de/presse

(Visited 7 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert