Neuigkeiten Timeline

Tourismus, Reisen
Dezember 7, 2023

Das Landhaus Biewald erhielt Siegel als „Certified Business Hotel“

Handel, Dienstleistungen
Dezember 7, 2023

Erfolgreich in die Homöopathie starten: Heilpraktiker Schule Wimmer bietet qualifizierte Fachausbildung ab 26. Januar 2024

Computer, Information, Telekommunikation
Dezember 7, 2023

BuddySIM schafft die Plastik-SIM-Karte auf Reisen ab

Mode, Trends, Lifestyle
Dezember 7, 2023

Heimtextilien 2024 – ein kleiner Ausblick von erwinmueller.de

Medizin, Gesundheit, Wellness
Dezember 7, 2023

Gemeinsam für den Frieden: HWPL Deutschland Essen e.V. und Rotes Kreuz veranstalten Blutspendeaktion in Essen

Immobilien
Dezember 7, 2023

Heizungstechnik für die Energiewende

Umwelt, Energie
Dezember 7, 2023

Kauernd und hilflos : „Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke!“

Handel, Dienstleistungen
Dezember 7, 2023

dm & allcop: Neues Eigenmarkensortiment für Fotokalender

Vereine, Verbände
Dezember 7, 2023

Deutscher Studienpreis Projektmanagement 2023 – die Gewinner stehen fest

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Dezember 7, 2023

FREQUENTIS wurde von Verizon für den FAA Enterprise Network Services (FENS)-Vertrag ausgewählt

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Dezember 7, 2023

golden-mile.de

Allgemein
Dezember 7, 2023

CEO Max Weiß über die Grenzen von KI im Social-Media-Marketing

Vereine, Verbände
Dezember 7, 2023

NDR Mecklenburg-Vorpommern versteigert von Henry Maske signierte Boxhandschuhe für den guten Zweck

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Dezember 7, 2023

Analyse von Alvarez & Marsal zeigt: Trotz steigender Lebenshaltungskosten bleibt die Nachfrage nach Urlaubsreisen hoch

GeoMap-Analyse: Welche Regionen führen in puncto Energieeffizienz?

Suhl ist Spitzenreiter, Leipzig führt unter den größten Städten

GeoMap-Analyse: Welche Regionen führen in puncto Energieeffizienz?

Karte: Energieeffizienz nach Kreisen und kreisfreien Städten

Die komplette Analyse inkl. Grafiken lesen Sie hier.
(https://realestatepilot.com/energieeffizienz-von-wohngebaeuden/)

Vor dem Hintergrund der anstehenden Neufassung der EU-Gebäuderichtlinie, die bis 2033 keine energetische Sanierungspflicht für Wohngebäude mit den Energieeffizienzklassen A+ bis D vorsieht, rückt die Optimierung der Energieeffizienz von Wohngebäuden verstärkt in den Fokus. Das Ziel dieser Richtlinie ist die Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden, um die Klimaneutralitätsziele der EU bis 2050 zu unterstützen. Damit sind Eigentümer, Mieter und Vermieter gleichermaßen aufgerufen, Maßnahmen zur Energieeffizienz zu ergreifen.

Das GEG (Gebäudeenergiegesetz) erfordert ab 2026, dass neue Heizungen zu mindestens 65 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Bestehende Heizungen bleiben unverändert. Für Bestandsgebäude gibt es eine Übergangsfrist, um den Umstieg auf erneuerbare Energiequellen zu prüfen. Kommunen müssen Fernwärmenetz-Pläne vorlegen.

Nach dem Entwurf der EU-Gebäuderichtlinie müssen Wohngebäude bis 2033 mindestens Energieeffizienzklasse D erreichen, wobei ab 2030 Klasse E als Mindeststandard gilt.

Die folgende GeoMap-Analyse zeigt flächendeckende regionale Unterschiede. Insbesondere in Ost- und Süddeutschland sind vermehrt Wohngebäude in den Energieeffizienzklassen A+ bis D eingestuft. Die Liste der Spitzenreiter wird von der kreisfreien Stadt Suhl angeführt, die mit einem Anteil von 93,0% an energieeffizienten Wohngebäuden herausragt.

Unmittelbar dahinter finden sich die Städte Rostock und Cottbus, wobei Rostock eine Energieeffizienzrate von 92,8% aufweist. Laut GeoMap-Daten unterliegen in Cottbus bis 2033 insgesamt 1.890 Wohngebäude keiner energetischen Sanierungspflicht.

Unter den größten Städten Deutschlands führt Leipzig mit 84,3 Prozent energieeffizienten Wohngebäuden. Von den insgesamt 13.835 ausgewerteten Angeboten sind 11.667 in den Energieklassen A+ bis D eingestuft.

Der Landkreis München positioniert sich auf nationaler Ebene auch als eine Region mit hoher Energieeffizienz bei Wohngebäuden – mit 74,89 Prozent energieeffizienten Adressen. Von 4.384 analysierten Angeboten erfüllen 3.283 die erforderlichen Energieeffizienzstandards.

In Hamburg sind von 30.368 untersuchten Angeboten 56,4 Prozent energieeffizient, was 17.135 energieeffizienten Immobilien entspricht. Die Hauptstadt Berlin präsentiert sich mit einem Anteil von 66,1 Prozent an energieeffizienten Wohngebäuden. Von den 53.689 überprüften Adressen erreichen 35.472 die Energieeffizienzklasse A+ bis D.

Am anderen Ende der Skala findet sich die kreisfreie Stadt Wilhelmshaven, wo lediglich 16,5% der analysierten Wohngebäude keiner energetischen Sanierungspflicht unterliegen. Unmittelbar dahinter folgen der Landkreis Wesermarsch mit 30,2 Prozent und die kreisfreie Stadt Emden mit 31,6 Prozent.

Methodik

Für diese GeoMap-Analyse wurden insgesamt 916.000 Angebotsanzeigen mit vollständigen Adressangaben ab 2018 ausgewertet. Dabei wurden nur Anzeigen berücksichtigt, die Informationen zur Energieeffizienzklasse und/oder zum Energiekennwert in kWh/m²*a enthielten. Falls mehrere Anzeigen für dieselbe Adresse vorlagen, wurde die aktuellste Angabe zur Energieeffizienzklasse oder zum Energiekennwert in die Auswertung einbezogen.

Sofern keine Angaben zur Energieeffizienzklasse vorhanden waren, wurde der Energiekennwert herangezogen. Anzeigen bzw. Adressen mit Angaben von 5 oder 500 kWh/m²*a wurden ausgeschlossen.

In der Analyse wurden die Energieeffizienzklassen A+ bis D sowie ein Energiekennwert von 130 als „ausreichend“ definiert. Das Ergebnis ergibt sich aus dem Anteil der Adressen/Anzeigen mit ausreichenden Energieeffizienzangaben im Verhältnis zu allen Adressen/Anzeigen mit Angaben zur Energieeffizienzklasse oder zum Energiekennwert.

Die Daten wurden von der Online-Datenbank GeoMap entnommen.

Über Real Estate Pilot AG

Die Leipziger Real Estate Pilot AG entwickelt und betreibt Online-Anwendungen für den gesamten DACH-Raum der Immobilienwirtschaft. Über 60.000 Nutzer agieren bereits auf den angebotenen Plattformen.
GeoMap ist die Online-Datenbank für die professionelle Recherche am Immobilienmarkt.
TeamProQ ist die Online-Arbeitsplattform für Bauträger, Projektentwickler und Immobilienvertriebe, mit der Nutzer mit automatisierten Vertriebsprozessen auch über mehrere Plattformen hinweg arbeiten.

Home

Kontakt
Real Estate Pilot AG
Bilyana Mikova
Essener Straße 100
04357 Leipzig
034125396670

Home

(Visited 11 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert