Panasonic stellt audiobasierte PTZ-Kamerasteuerung mit Mikrofonen von Sennheiser vor

Online-Konferenzen, Schulungen oder Vorlesungen gelingen jetzt noch besser: Panasonic ergänzt seine PTZ-Kameralösungen um stimmbasiertes Kamera-Tracking mit Mikrofonen von Sennheiser. Unterschiedliche Sprecher bleiben so automatisch im Fokus der Kamera.

Audiobasiertes Tracking für PTZ-Kameras

Audiobasiertes Tracking zur Steuerung von Panasonic PTZ-Kameras revolutioniert AV-Formate. Dadurch ist eine flüssige Kameraführung und passende Schwenks automatisiert möglich, auch wenn Fragen aus dem Plenum gestellt werden oder ein Kollege am Konferenztisch übernimmt. Denn die Panasonic PTZ-Kameras lassen sich über die Stimme und einem entsprechenden Mikrofon steuern.

Ob bei Studierenden im Hörsaal oder bei einer Pressekonferenz mit Fragerunde – der jeweilige Redner wird in höchster Bildqualität aufgenommen. Dazu werden in den Veranstaltungsräumen Panasonic PTZ-Kameras und TeamConnect Ceiling 2-Mikrofone von Sennheiser installiert. Diese werden zentral von einer Steuereinheit über das Netzwerk verwaltet. Panasonic selbst nutzt diese Lösung bereits im eigenen Business Solution Center Europe (BSC) mit der Mediensteuerung von Crestron, aber auch vergleichbare Steuersysteme können verwendet werden.

Intelligentes bewegungs- und audiobasiertes Tracking ergänzen sich

Die automatische Bewegungsverfolgung mit optionalem Gesichtstracking funktioniert bereits mit der Auto-Tracking Software von Panasonic: AW-SF100 / AW-SF200. Durch das audiobasierte Tracking eröffnen sich neue Möglichkeiten: So kann der Hauptredner über die automatische Bewegungsverfolgung von einer PTZ-Kamera aufgenommen werden, während mit einer zweiten Kamera mit audiobasiertem Tracking weitere Teilnehmer bei ihrem Redebeitrag gefilmt werden, z. B. bei einer Konferenz.

Die Aufnahmebedingungen lassen sich individuell anpassen und als Voreinstellung abspeichern. So ist es beispielsweise möglich einzelne Akteure zu priorisieren, um ungewollte Schwenks zu Gesprächen im Publikum zu vermeiden. Auch Ansteckmikrofone können dabei in den Ablaufplan der AV-Aufnahmen integriert und entsprechend priorisiert werden. Außerdem kann eine leichte Zeitverzögerung der PTZ-Kamera eingestellt werden, damit sie erst bei einem dauerhaften Audiosignal umschwenkt.

Mehr Zeit für Inhalte

Für Sprecher ist die neue AV-Lösung mit Panasonic und Sennheiser Komponenten eine erhebliche Erleichterung. Sie brauchen keinerlei technisches Know-how und auch keinen Kameramann oder einen Mischpulttechniker mehr vor Ort. Die Redner konzentrieren sich allein auf ihre Inhalte, während die Beiträge automatisch aufgezeichnet werden.

Ressourcensparend und investitionssicher

Unternehmen, die bereits PTZ-Kameras von Panasonic, Sennheiser Mikrofone oder Mediencontroller im Einsatz haben, können diese weiterhin verwenden. Je nach Größe und Nutzung des Raums werden verschieden viele Kameras und Mikrofone kombiniert. Ein Sennheiser TCC2 Mikrofon kann dabei einen Raum von 60m2 bedienen. Für größere Flächen werden mehrere Mikrofone eingesetzt.

„Der Bedarf an hochwertigen und automatisierten AV-Formaten ist aktuell enorm. Vorstände und Politiker sind bei Mitarbeiterversammlungen und Pressekonferenzen auf Online-Formate angewiesen. Schulen und Hochschulen unterrichten digital“, sagt Guilhem Krier, Panasonic Head of New Business und Market Development bei MEBD & DSC Business Units. „Durch die audiobasierte Steuerung unserer PTZ-Kameras erhöht sich der Automatisierungsgrad und die komfortable Handhabung. Beides ist ein enormer Vorteil.“

„Unternehmen und Organisation richten immer mehr Räume speziell für Online-Konferenzen ein.“, erklärt Marco Schulz, Manager Sales Engineering bei Panasonic. „Die Vorteile hochwertiger AV-Sessions werden auch in Zukunft unser Leben mitbestimmen. Experten sprechen von neuen Hybridlösungen, also der dauerhaften Abwechslung zwischen Präsenzkonferenzen und Online-Besprechungen.“

Weitere Informationen zu Auto-Tracking mit PTZ-Kameras von Panasonic finden Sie unter: https://business.panasonic.de/professional-kamera/remote-kameras.

Weitere Informationen zum TeamConnect Ceiling 2 finden Sie unter: https://de-de.sennheiser.com/tcc2.

Über Panasonic Broadcast & ProAV
Panasonic Broadcast & ProAV ist eine Business Unit der Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) mit Hauptsitz in Wiesbaden (Deutschland). Broadcast & ProAV bietet qualitativ hochwertige Produkte und Lösungen, die einen reibungslosen Betrieb und eine ausgezeichnete Konnektivität über unsere verschiedenen Produktreihen hinweg gewährleisten. Unser breites Portfolio an (ENG-) Camcordern, PTZ-Kameras, Live-Kamerasystemen, Mischern und Robotic-Lösungen sowie die Kinokamerareihe der VariCam-Modelle und die EVA1 bietet viele Optionen, darunter echtes 4K-, High Dynamic Range (HDR)- und NDI|HX Unterstützung. Das macht sie zur idealen Lösung für Kino- und Fernsehproduktionen, Dokumentarfilme, Remote-Produktionen, Live-Streaming und Live-Event-Produktionen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: https://business.panasonic.de/professional-kamera/produkte-und-zubehor/broadcast-und-proav

Firmenkontakt
Panasonic Marketing Europe GmbH
Asha McGhee
Hagenauer Strasse 43
65203 Wiesbaden
0172-1566717
asha.mcghee@eu.panasonic.com
http://www.business.panasonic.de/professional-kamera/

Pressekontakt
Fink & Fuchs AG
Patrick Rothwell
Berliner Strasse 164
65205 Wiesbaden
0611 7413116
panasonic@finkfuchs.de
https://www.finkfuchs.de

(Visited 12 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.