Neuigkeiten Timeline

UMT baut strategische Partnerschaft mit KI-Anbieter Evy Solutions weiter aus

UMT baut strategische Partnerschaft mit KI-Anbieter Evy Solutions weiter aus

– Ziel des vollständigen Unternehmenszusammenschlusses

– Selbstentwickeltes KI-basiertes Dokumentenmanagement

– Erweiterung des Produktportfolios und Cross-Selling-Vorteile

München, 09.11.2023 – Die UMT AG vertieft die bestehende strategische Partnerschaft mit der Evy Solutions GmbH, mit dem Ziel eines vollständigen Unternehmenszusammenschlusses. Seit Beginn der Zusammenarbeit hat Evy Solutions sich zu einem der führenden Entwickler und Anbieter von KI-basierter Dokumentenverarbeitung und Prozessautomatisierung entwickelt. Vom Auftragseingang bis zur Archivierung analysiert und verarbeitet Evy alle relevanten Dokumente und Informationen aus schriftlichen sowie digitalen Quellen.

Im Gegensatz zu anderen Anbietern dieses Segmentes, garantiert die selbstentwickelte KI von Evy hierbei 100%ige DSGVO-/GoBD-Konformität und ist SOC 1 zertifiziert. Das Training erfolgt selbstlernend und vollautomatisch mit unternehmenseigenen Daten. Dies ist insbesondere für europaweit tätige Unternehmen von unschätzbarem Vorteil.

Alleine in den Märkten für Logistik und Transport, dem produzierenden Gewerbe sowie Auskunfteien in Europa werden ca. 20 Milliarden Dokumente manuell verarbeitet. Dies entspricht einem Umsatzvolumen von mehr als 5 Milliarden Euro in der EU pro Jahr. Evy Solutions konnte in den vergangenen Jahren ihren Umsatz jedes Jahr mindestens verdoppeln. Zu ihren Kunden gehören namhafte Unternehmen wie Creditreform, Hans Ihro oder Antalis.

„Durch die Partnerschaft können wir die etablierte Kompetenz der UMT AG im Bereich Mobile Payment und Smart Rental nutzen und unser Lösungsportfolio entsprechend erweitern. In Kombination mit unserer eigens entwickelten Software Evy Xpact ergeben sich hierdurch optimierte Prozesse, die sowohl für den Anbieter als auch für den Kunden von enormen Vorteil sind“, erklärt Michael Vogel, Geschäftsführer der Evy Solutions GmbH.

„Die Nutzung künstlicher Intelligenz wird künftig in alle Bereiche des betrieblichen Alltags einziehen und führt zu einem gigantischen Umbruch, dessen Auswirkungen heute kaum abzusehen sind. Die Automatisierung von Unternehmensprozessen und der Dokumentenverarbeitung auf Basis von künstlicher Intelligenz ist einer der wichtigsten Bereiche mit immensem Wachstum. Unsere künftigen Kunden können effizienter werden und Kosten sowie Zeit einsparen. Wir freuen uns auf die gemeinsamen Projekte mit Evy Solutions, die als digitale und skalierbare Schlüsseltechnologie unsere eigene Kompetenz ideal ergänzen. Durch den Zusammenschluss wird ein finanzstarkes und expandierendes Unternehmen entstehen. Geplant ist eine schrittweise Übernahme der Gesellschafteranteile der Altgesellschafter. Mitarbeiter und Management beider Unternehmen arbeiten Hand in Hand am Erfolg“, sagt Erik Nagel, Vorstand der UMT AG.

Über Evy Solutions:

Evy Solutions ist ein Kölner Software- und Serviceanbieter für Dokumentenverarbeitung und -analyse mithilfe einer selbst entwickelten Künstlichen Intelligenz (KI). Die Kernkompetenz des Unternehmens ist das KI-basierte Analysieren von Dokumenten für eine intelligente Prozessautomatisierung. Damit erreichen die Lösungen von Evy Solutions für ihre Kunden eine hohe Kosten- und Zeitersparnis bei der Klassifizierung, Verarbeitung und Archivierung von Bestellungen, Transportaufträgen, Rechnungen, Schadensmeldungen und vielem mehr. Weitere Informationen unter www.evysolutions.de.

Über die UMT AG:

Die UMT United Mobility Technology AG steht als „TechnologieHaus“ für die Entwicklung und Implementierung maßgeschneiderter Lösungen für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Mit Mobile Payment und Smart Rental verfügt UMT über technologische Plattformen für Bezahlung, digitale Vermietung und nun auch für Kommunikation. Das softwareorientierte Technologie-Portfolio reicht nun weit über Payment hinaus und umfasst außerdem Commerce und IoT und stellt die Basis dar für zukunftsweisende, integrierte Produkte. UMT ist heute weit mehr als ein FinTech-Unternehmen und bedient neben den Branchen Handel und Vermietung auch die Industrie. Die über ein Jahrzehnt aufgebaute IT- und Consulting-Expertise im Bereich E-Commerce und Payment ist die Basis für wertschaffende Investitionen in Unternehmen, die zur digitalen Transformation des Mittelstands beitragen.

Die Aktie der UMT United Mobility Technology AG (WKN: A2YN70, ISIN: DE000A2YN702) wird an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt und ist im Basic Board der Deutschen Börse AG notiert.

(Ende)

Aussender: UMT United Mobility Technology AG
Brienner Straße 7
80333 München
Deutschland
Ansprechpartner: Investor Relations
Tel.: +49 89 20 500 680
E-Mail: investor.relations@umt.ag
Website: www.umt.ag
ISIN(s): DE000A2YN702 (Aktie)
Börse(n): Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart,
Tradegate

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72577/UMT_Pressetext.001.png

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
https://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=DE000A2YN702

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Firmenkontakt
UMT United Mobility Technology AG
Investor Relations
Brienner Straße 7
80333 München
+49 89 20 500 680
www.umt.ag

Pressekontakt
UMT United Mobility Technology AG
Investor Relations
Brienner Straße 7
80333 München
+49 89 20 500 680
www.umt.ag

(Visited 10 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert