Prof. Dr. Harald Lesch wird mit dem Deutschen Rednerpreis ausgezeichnet

Der Physiker, Astronom, Wissenschaftsjournalist, Naturphilosoph und Autor, wurde auf dem Jahreskongress des Deutschen Rednerverbandes in Potsdam ausgezeichnet

Prof. Dr. Harald Lesch wird mit dem Deutschen Rednerpreis ausgezeichnet

Harald Lesch erhält den Deutschen Rednerpreis der German Speakers Association

(München/Potsdam) Am 9. September wurde auf der jährlichen Convention der German Speakers Association zum dreizehnten Male der Deutsche Rednerpreis verliehen. Seit 2010 wird er seinen Kriterien gemäß nicht nur für herausragende Vorträge vergeben, sondern ebenso für eine bemerkenswerte Rhetorik oder eine außerordentliche, ehrliche und appellierende Kommunikation. Preisträger sind renommierte Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Politik, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft; Personen des öffentlichen Lebens, die mit der Kraft ihrer Sprache Menschen und Medien bewegen.

„Eine unverständliche Welt verständlich machen, das ist Harald Leschs große Stärke. Noch dazu tut er es in einer unterhaltenden und bildhaften Sprache, die auch wissenschaftsferne Menschen inspiriert, sich mit schwarzen Löchern, der String-Theorie und dem Urknall auseinanderzusetzen“, subsumiert Prof. Dr. Volker Römermann, Vorsitzender des Auswahlgremiums, die Begründung der Jury.

Unter dem Motto „Rock the Stage. Der Vielfalt eine Bühne geben“ fand vom 7. bis zum 9. September der Jahreskongress der GSA im Potsdamer Dorint Hotel Sanssouci statt. Im Rahmen des Galaabends am Samstag wurde Harald Lesch für seine herausragende Kommunikation zu wissenschaftlichen Themen in allen Vermittlungsformen ausgezeichnet. Der Preisträger musste aufgrund einer Reha-Maßnahme seine Teilnahme absagen. Er wurde vertreten von seinem Freund und Kollegen Dr. Ulrich Bleyer (ehemals langjähriger Chef der Urania in Berlin), der die Trophäe auf der Bühne entgegennahm.

„Make science great again“: So lautet das Motto des Wirtschaftskabarettisten Vince Ebert, der vortrefflich zur Themenwelt des Preisträgers passte und eine intelligente und hoch amüsante Laudatio auf Harald Lesch und sein Wirken hielt. „Seit annähernd 30 Jahren ist Harald einer der prominentesten naturwissenschaftlichen Welterklärer im deutschen Fernsehen, und er hat nicht zuletzt auch mich sehr, sehr inspiriert, auf die Bühne zu gehen. Vor ihm gab es im Fernsehen eigentlich nur den Telekolleg Physik. Harald hatte von Anfang an einen völlig anderen Ansatz. Ihm war es schon immer wichtig, die grundlegende Idee, den Kerngedanken hinter einer naturwissenschaftlichen Theorie zu erklären. Harald Lesch ist einer der wenigen Generalisten in diesem Land – mit fundierten Kenntnissen eben nicht nur in den Naturwissenschaften, sondern in Philosophie, in Ethik und in Theologie. Mit diesem Gesamtpaket erklärt er uns die Welt!“

Die German Speakers Association e.V. ist der führende Berufsverband für professionelle Redner, Trainer und Coaches im deutschsprachigen Raum. Über den Dachverband Global Speakers Federation (GSF) ist die GSA mit mehr als 6.000 Experten im Netzwerk weltweit verbunden. Sie vereint Experten der verschiedenen Sparten, die eines gemeinsam haben: die Wissensvermittlung an ein Publikum. Mit der GSA wurde ein Berufsverband für professionelle Speaker geschaffen, um von den Besten zu lernen, Ideen und Erfahrungen auszutauschen sowie dem Wert der Rede in der Gesellschaft Anerkennung zu verschaffen. https://germanspeakers.org/

Firmenkontakt
German Speakers Association e.V.
Klaus Dombrowski
Gerner Str. 7
80638 München
+49 (0)89 21 54 872-0

Startseite

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Petra Spiekermann
Weißer Str. 115
50996 Köln
+49 (0)221 77 88 98-0
https://www.pspr.de

(Visited 12 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert