Neuigkeiten Timeline

Kunst, Kultur
Februar 23, 2024

Einzigartige Kunsterlebnisse entlang des Victoria Harbour in Hongkong

IT, NewMedia, Software
Februar 23, 2024

Delinea: PAM-Experte wird Fastpath erwerben und damit Privileged Access und Identity Governance revolutionieren

Mode, Trends, Lifestyle
Februar 23, 2024

Düstere Zukunft: „Entkörpert“

Computer, Information, Telekommunikation
Februar 23, 2024

STARFACE auf Erfolgskurs: Die Auszeichnungen des Jahres 2023 im Überblick

Handel, Dienstleistungen
Februar 23, 2024

KI-gesteuerte Preis- und Bestandsoptimierung im Fokus

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Februar 23, 2024

Bitcoin ($BTC) über 51.500$ – Sensationelle Krypto-Übernahme. 77 Milliarden $ Deals – Diese Krypto-Aktie jetzt kaufen. Neuer 297% Crypto Hot Stock nach 5.544% mit Ethereum ($ETH) und 1.337.328% mit Bitcoin ($BTC)

Familie, Kinder, Zuhause
Februar 23, 2024

Haustürgeschäfte: Wenn der Gasmann zweimal klingelt

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Februar 23, 2024

Eilt: Hautkrebs vollständig geheilt – 100 mal wirksamer gegen Krebs. Neuer 415% Biotech Hot Stock nach 3.296% mit BioNTech ($BNTX), 10.996% mit Pfizer ($PFE), 31.205% mit Amgen ($AMG) und 134.452% mit Biogen ($BIIB)

Kunst, Kultur
Februar 23, 2024

NIRGENDWO- die Single von Horst Rieder

Medien, Kommunikation
Februar 23, 2024

„SEOs Finest“ Podcast kehrt nach 12 Jahren zurück

Garten, Bauen, Wohnen
Februar 23, 2024

Luminea Home Control Smarter ZigBee-mmWave-Radar-Anwesenheitssensor

Tourismus, Reisen
Februar 23, 2024

Tipps für einen unvergesslichen Mädels-Urlaub

Internet, Ecommerce
Februar 23, 2024

Berücksichtigung von Konkurrenzangeboten im Repricing

IT, NewMedia, Software
Februar 23, 2024

IBsolution erhält Auszeichnung als „KLIMAfit-Betrieb“

Neue Studie: Digitale Kassenbons in Deutschland

Weniger als ein Drittel der deutschen Einzelhändler bieten digitale Kassenbons an und drucken tausende von Kassenbons täglich aus.

Neue Studie: Digitale Kassenbons in Deutschland

Weniger als ein Drittel der deutschen Einzelhändler bieten digitale Kassenbons als Option an und drucken zum Erfüllen der Belegpflicht weiterhin tausende von Kassenbons täglich aus.

Berlin, 06.11.2023: Weltweit entwickeln Verbraucher ein zunehmendes Umweltbewusstsein und fordern von Unternehmen, nachhaltiger zu agieren. Im Zuge dieser Bewegung rückt die unnötige Flut von Papierkassenbons in den Fokus.
Als mögliche Lösung wurde in Deutschland der digitale Kassenbon im Zuge der Belegpflicht legalisiert. Doch wie weit sind Deutschlands Einzelhändler bei der Umsetzung?

Status Quo:

Die Untersuchung ergab, dass 26 % der befragten Einzelhändler in Deutschland neben dem Papier-Kassenbon auch digitale Kassenbons anbieten. Diese Händler zeigen, dass sie bereit sind, das Kundenerlebnis zu modernisieren und nachhaltiger zu gestalten, während die restlichen 74 % noch keine elektronische Alternative anbieten.

Unterschiede zwischen den Branchen

36 % der Modehändler und 25 % der Supermärkte bieten ihren Kunden den digitalen Kassenbon. Im Vergleich zu den Restaurantketten und Cafés sinkt dieser Prozentsatz auf gerade einmal 20 %. Noch niedriger liegt die Adoption des digitalen Kassenbons bei Elektronikhändler und Kaufhäuser, bei denen keiner der befragten Unternehmen eine digitale Alternative angeboten hat. In den anderen Branchen (Möbel, Heimwerkerbedarf, Schönheitspflege, Drogeriemärkte und andere) liegt der Anteil der digital ausgegebenen Kassenbons bei etwa 26 %.

Wie wird der digitale Kassenbon ausgestellt?

Von den Unternehmen, die digitale Kassenbons anbieten, verlangten 45 % eine E-Mail-Adresse für die Zustellung, damit die Kunden den Beleg direkt in ihrem E-Mail Posteingang erhalten, sodass sie ihn leicht abrufen, speichern und durchsuchen können. Einige Kunden zögern jedoch, ihre E-Mail preiszugeben, nicht nur aus Gründen des Datenschutzes, sondern auch, weil sie davon ausgehen, dass sie mit irrelevanten Marketinginhalten bombardiert werden.

33 % der Einzelhändler nutzen QR-Codes, um digitale Kassenbons auszustellen und den Kunden ein einfaches Erlebnis zu bieten. Da bei dieser Methode keine E-Mail-Adressen oder Apps benötigt werden, wird sie von Datenschutzbewussten Kunden bevorzugt. Zuletzt haben 22 % der befragten Einzelhändler die Ausstellung digitaler Kassenbons in ihre mobilen Apps integriert. Dies ermöglicht Kunden, die die App nutzen, bequem die Transaktionshistorie innerhalb der App zu verfolgen.

refive ist eine SaaS Lösung, das Einzelhändlern dabei hilft, die Kundenbindung zu verbessern, indem es ihnen ermöglicht, ihre Kunden in den Geschäften zu verstehen und auf eine personalisierte Weise anzusprechen. Weitere Informationen zu refive finden Sie unter www.refive.io (https://www.refive.io)

Kontakt
refive
Willi Jansen
Angermünder Str. 12
10119 Berlin
0152 08230808

Home

(Visited 8 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert