NEU! KRAUSE Teleskop-StufenLeitern

Neue ein- und beidseitig begehbare Teleskop-StufenLeitern von KRAUSE

NEU! KRAUSE Teleskop-StufenLeitern

Der Einsatz von Leitern in Treppenhäusern oder Bereichen mit großen Absätzen ist, wenn überhaupt, meist nur mit Hilfsmitteln möglich. Diese genügen jedoch in vielen Fällen nicht den Sicherheitsanforderungen oder sind umständlich in der Montage und beim Versetzen der Leiter. Ein Problem, dem KRAUSE mit der Einführung zweier neuer Stufen-Teleskopleitern begegnet. Diese verfügen über vier ausziehbare Holmverlängerungen, die sich einfach und schnell den Gegebenheiten und Hindernissen anpassen.

Erhältlich als einseitig begehbare Stufenleiter mit Sicherheitsbügel und Ablageschale oder als beidseitig begehbare Stufen-Doppelleiter zeichnen sich die Teleskopleitern durch ihre einfache Handhabung aus. Beginnend an der obersten Treppenstufe werden, je nach Aufstellvariante, ein oder zwei Leiterholme positioniert. Anschließend können die leichtgängigen, eloxierten Holmverlängerungen mittels groß dimensionierter, innenliegender Flügelmuttern gelöst werden, um den Höhenunterschied auszugleichen. Dabei dürfen immer nur drei der Teleskopholme ausgefahren sein. Der außenliegende Schiebemechanismus mit einem stufenlosen Verstellbereich von bis 1.150 mm am Stützteil (1.110 mm bei der Stufen-Doppelleiter) ermöglicht größtmögliche Flexibilität.

Zwei Varianten mit bewährten Produktvorteilen

Die beiden neuen Varianten der bewährten STABILO Stufen-Steh- und Doppelleitern bieten alle Vorteile der herkömmlichen Modelle. Dazu gehören beispielsweise ein hoher Sicherheitsbügel mit Multifunktionsschale und stabile, verschraubte Hightech-Metallgelenke mit integriertem Klemmschutz bei den Stufen-Stehleitern. In Metalllaschen eingenähte Gurtbänder, Zweikomponenten-Fußstopfen und zusätzliche Eckverstrebungen kommen bei beiden Modellen zum Einsatz. Darüber hinaus verfügen die KRAUSE STABILO-Modelle über viele verschraubte Bauteile, die problemlos ausgetauscht werden können. Beide Leitern sind zudem mit profilierten, verstärkten, 80 mm tiefen D-Stufen für einen sicheren Aufstieg und bequemen Stand ausgestattet und erfüllen damit die Anforderungen der TRBS 2121-2 für die Nutzung von Stufen als Arbeitsplatz.

Für wen lohnt sich die Anschaffung einer Treppenleiter?

Für Handwerker – vor allem wenn sie viel in Gebäuden arbeiten – gehört eine Treppenleiter zur Grundausstattung. So wird diese Art von Leitern häufig von Malern und Elektrikern verwendet. Auch Hausmeisterdienste oder Gartenbaubetriebe können von der Anschaffung einer Treppenleiter profitieren. Im privaten Bereich kann die Anschaffung einer Teleskopleiter ebenfalls sinnvoll sein. Gerade für Eigenheimbesitzer, die regelmäßig Renovierungs- oder Wartungsarbeiten durchführen möchten, bieten Treppenleitern einen sicheren und stabilen Stand, um Arbeiten in der Höhe auszuführen. Durch die individuell anpassbaren Holme auch auf vielen gewendelten Treppen.

Die Teleskop-Stufenleitern sind ab sofort erhältlich. Weitere Informationen zu den verschiedenen Modellen und den jeweiligen Aufstellmaßen finden Interessierte auf https://www.krause-systems.de/treppenleitern.html

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 120-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Firmenkontakt
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Am Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
http://www.krause-systems.de

Pressekontakt
team digital GmbH
Wolfgang Jung
Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
06641-9116511
https://www.team-digital.de

(Visited 10 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert