MukoCell GmbH erhält die behördliche Genehmigung zur Herstellung des Arzneimittels für neuartige Therapien MukoCell®

MukoCell GmbH erhält die behördliche Genehmigung zur Herstellung des Arzneimittels für neuartige Therapien MukoCell®

Die MukoCell GmbH (https://mukocell.com) hat weltweit das erste biotechnologisch bearbeitete Gewebeprodukt (ATMP -Advanced Therapy Medicinal Product) für die Behandlung von Harnröhrenverengungen entwickelt.
Das Produkt MukoCell® ist ein aus patienteneigenen Zellen der Mundschleimhaut im Labor gezüchtetes Transplantet zur Rekonstruktion der Harnröhre.
Weitere Indikationen Transplantats sind die Behandlung von angeborenen Fehlbildungen der Harnröhre (Hypospadie) und die Rekonstruktion der Cornea in der Augenheilkunde.
Durch die Verwendung der aus einem winzigen Stückchen patienteneigener Mundschleimhaut im Labor hergestellten Transplantate können schwere Nebenwirkungen beim Patienten durch die großflächige Entnahme von Mundschleimhaut, die derzeit noch bei der chirurgischen Behebung der Harnröhrenverengung meist verwendet wird, vermieden werden.
Mit der Herstellungserlaubnis kann nunmehr das Produkt MukoCell® in der neuen modernen GMP-Herstellungsstätte im Rahmen der durch das Paul-Ehrlich-Institut erteilten Genehmigung gemäß § 4b Arzneimittelgesetz für Patienten hergestellt werden.
Die MukoCell GmbH hat sich spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von autologem menschlichen Gewebe im Labor zur Rekonstruktion von Organen.
Mit der Etablierung einer eigenen, modernen Herstellungsanlage im Biomedizinzentrum in Bochum wurde nunmehr ein weiterer Meilenstein bei der Entwicklung des hoch innovativen Unternehmens erreicht. Dies kommt auch Bochum in seiner wachsenden Bedeutung als Wirtschaftsstandort für zukunftsweisende Technologien zugute.

Die MukoCell GmbH ist ein biotechnologisches Unternehmen im Bereich der Zelltherapie welches ein innovatives und schonendes Verfahren bei der operativen Behandlung von Harnröhrenverengungen entwickelt und in den Markt gebracht hat. Über ein autologes Zelltransplantat (MukoCell®) können patienteneigene Zellen zur Behandlung von Harnröhrenstrikturen verwendet werden. Der aus eigener Forschung und Entwicklung des Unternehmens im Labor hergestellte Gewebeersatz ist das weltweit erste aus patienteneigenen Zellen hergestellte Arzneimittel für neuartige Therapien (ATMP) in der Urologie.

Firmenkontakt
MukoCell GmbH
Soeren Liebig
BioMedizinzentrumDortmund Otto-Hahn-Str. 15
44227 Dortmund
+49 (0)231 97 42 63 70
+49 (0)231 97 42 63 71

MukoCell Startseite

Pressekontakt
MukoCell GmbH
Soeren Liebig
BioMedizinzentrum Otto-Hahn-Str. 15
44227 Dortmund
+49 (0)231 97 42 63 70
+49 (0)231 97 42 63 71

MukoCell Startseite

(Visited 10 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert