Neuigkeiten Timeline

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Juli 24, 2024

Auszeichnung für Mag.a Monika Herbstrith-Lappe zum „Speaker des Jahres 2024

Tourismus, Reisen
Juli 23, 2024

Effizienz durch Digitalisierung: Wie Tably dem Personalmangel entgegenwirkt – Online Reservierungen einfach gemacht

IT, NewMedia, Software
Juli 23, 2024

WhatsApp für Unternehmen: 7 sinnvolle Einsatzbereiche, die Sie überraschen werden

IT, NewMedia, Software
Juli 23, 2024

Intellywave und Scolar.ai kündigen Kooperation zur Entwicklung einer All-in-One B2B Lösung an

Computer, Information, Telekommunikation
Juli 23, 2024

Syserso Networks nun auch SCL-zertifiziert

Bildung, Karriere, Schulungen
Juli 23, 2024

Spirituelle Selbstständigkeit mit AvS®-Heiler-Lizenz

Medizin, Gesundheit, Wellness
Juli 23, 2024

Neue Hochwertige Kompressions BH ´s von Marena Recovery

Medizin, Gesundheit, Wellness
Juli 23, 2024

Voquily® – das erste flüssig-orale Melatonin-Arzneimittel für Kinder und Jugendliche mit ADHS

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Juli 23, 2024

Nachhaltige Kunststoffverarbeitung bei Netztal AG

Internet, Ecommerce
Juli 23, 2024

FairToner als einer von Deutschlands Kundenkönigen 2024 ausgezeichnet

Bildung, Karriere, Schulungen
Juli 23, 2024

Oldtimer aus Südafrika: Ein Schatz für Europas Straßen

Essen, Trinken
Juli 23, 2024

Nachhaltiger Umgang mit Trinkwasser: Die Vision der Ferment Effect GmbH

Familie, Kinder, Zuhause
Juli 23, 2024

Jetzt wird es noch großartiger und noch bunter bei tiSsi®

Umwelt, Energie
Juli 23, 2024

WhatAVenture GmbH startet SolarCircle und setzt ein Beispiel wie mehr Menschen ihren Beitrag zur Energiewende leisten können

Kobo akquiriert Aquafadas

Kobo baut den Bereich Magazine, Comics und Kinderbücher durch die Übernahme von Aquafadas aus. Zusätzlich wird das Self-Publishing-Portal Writing Life um weitere Sprachen und Anwendungen erweitert

Toronto, 10. Oktober 2012 – Der kanadische eReading-Spezialist Kobo Inc., mit über 10 Millionen registrierten Nutzern in 190 Ländern, und Aquafadas, ein auf digitales Publizieren spezialisiertes Unternehmen, geben ein Abkommen zur Übernahme von Aquafadas durch Kobo bekannt. Der globale eReading-Markt durchläuft zurzeit ein explosionsartiges Wachstum. Mit der Übernahme des Digital Publishing Systems von Aquafadas kann Kobo seinen Kunden weltweit nun auch eine Auswahl an Medien wie Magazinen, Comics, Kinderbüchern und akademischer Lektüre anbieten. Kobo und Aquafadas teilen die Vision, Menschen rund um die Welt eine Vielzahl an Inhalten zur Verfügung zu stellen sowie Werkzeuge bereitzustellen, mit denen Autoren Ihre Werke einfach selbst publizieren können.

„Dies ist ein aufregender Tag für Kobo und Aquafadas“, so Kobo CEO Michael Serbinis. „Digitales Lesen dehnt sich nun auch auf weitere Medienkategorien aus. Der Zusammenschluss wird die Marktposition von Kobo und Aquafadas stärken und unser Wachstum im Bereich von Multi-Media-Inhalten durch Aquafadas Digital Publishing System beschleunigen.“

Aquafadas ist der Marktführer für den Bereich der Multi-Media-Inhalte und bietet das am weitesten entwickelte Digital Publishing System, welches alle Aspekte des digitalen Publizieren – von der Gestaltung der Inhalte bis zur Distribution über mehrere Plattformen sowie die Analyse – abdeckt. Das System kombiniert die modernsten Design-Tools mit einer vielseitigen Auswahl an Apps, ePub3 Export und einem Web Reader. Aquafadas ermöglicht es Autoren verschiedener Branchen vielfältig gestaltete Bücher, Kinderliteratur, Comics und Graphic Novels, Magazine, Zeitungen, Marketingmaterialien sowie Corporate Publishing zu entwerfen und zu publizieren, ohne dabei selbst Programmieren zu müssen. Über die Kobo Plattform haben Aquafadas-Anwender nun außerdem einen weiteren Distributionskanal und eine viel größere Reichweite.

„Der Zusammenschluss mit Kobo bietet erhebliche Vorteile“, erklärt Aquafadas CEO Claudia Zimmer. „Dank der Akquisition haben Autoren und Verleger, die Aquafadas nutzen, nun über Kobos Plattform mit 10 Millionen registrierten Nutzern Zugriff auf einen neuen Distributionskanal. Wir werden von der Partnerschaft erheblich profitieren und unsere Bemühungen, immer neue Tools zu entwickeln, noch verstärken. Durch die Zusammenarbeit und das Ergänzen von Kobos Angebot um Gestaltungsmöglichkeiten für Multi-Media-Inhalte, bringen Kobo und Aquafadas das digitale Lesen auf ein ganz neues Level.“

Kobo Writing Life mit neuen Funktionen und Sprachen
Die Self-Publishing-Plattform von Kobo ist ab sofort neben Englisch in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Niederländisch verfügbar und wird in den nächsten Monaten um weitere Sprachen ergänzt. Seit dem Start im Juli 2012 hat Kobo Writing Life, bereits Autoren aus 82 Ländern dabei unterstützt Inhalte in 17 Sprachen zu publizieren und die Zahl der Autoren hat sich bisher jeden Monat. Mit der Akquisition von Aquafadas kann Kobo zusätzliche Funktionen und Tools der Aquafadas Publishing Plattform nutzen, um Kobo Writing Life zu erweitern.

Bereits heute bietet Kobo im Vergleich zu den meisten Wettbewerbern durchschnittlich 10% höhere Tantiemen. Von September bis November 2012 bietet das kanadische Unternehmen angemeldeten Autoren zusätzliche 10% an Tantiemen in einer Vielzahl an Kategorien an. Autoren können bei Kobo Writing Life auf einfache und offene Preisstrukturen zurückgreifen und haben die Wahl zwischen sieben Währungsoptionen ($, £, ¥, EUR, HK$, AUS$, CAN$), die dem jeweiligen Land angepasst werden können sowie die Möglichkeit, jederzeit ihr Buch auch kostenlos anzubieten.

Kobo and Aquafadas sind aktuell auf der Frankfurter Buchmesse in Halle 8.0, am Stand G919 sowie am Aquafadas-Stand in Halle 8.0 – L973.

Mehr Informationen zu Kobo Writing Life finden Sie unter www.kobo.com/writinglife und weitere Informationen zum Aquafadas Digital Publishing System unter www.aquafadas.com.

Über Kobo, Inc.
Kobo Inc. ist einer der am schnellsten wachsenden eReading-Services weltweit Millionenen von eBooks, Zeitungen und Zeitschiften und konstant wachsendem Bestand. Kobo setzt sich für die Freiheit der Leser ein, jedes beliebige Buch zu jeder Zeit auf jedem Gerät lesen zu können. Aus diesem Grund lässt Kobo mit einem offenen Standard seinen Kunden die Wahl beim Lesen. Inspiriert von der „Read Freely“-Philosophie und der Leidenschaft für Innovation ist Kobo mittlerweile in 190 Ländern verfügbar, Millionen von Kunden haben Zugriff auf lokalisierte eBook-Kataloge und Lesegeräte wie den Kobo Touch. Zusätzlich hat Kobo verschiedene eReading-Anwendungen für Apple, BlackBerry, Android und Windows-Produkte entwickelt. Mithilfe von Reading Life, dem branchenweit ersten Social Reading-Angebot von Kobo, und der Facebook Timeline können Kunden Preise für das Lesen gewinnen und damit auch andere zum Lesen animieren sowie sich über das Gelesene miteinander austauschen. eReader von Kobo sind bei führenden Fachhändlern weltweit erhältlich. Mit Hauptsitz in Toronto, Kanada, gehört Kobo zum japanischen Unternehmen Rakuten. Weitere Informationen finden Sie unter www.kobobooks.de.

Kontakt:
Kobo Inc.
Karina Elmer
Münchener Strasse 14
85748 Garching bei München
089 360 363 45
karina@gcpr.net
http://kobobooks.com/

Pressekontakt:
GlobalCom PR-Network
Karina Elmer
Münchener Strasse 14
85748 Garching bei München
089 360 363 45
karina@gcpr.net
http://www.gcpr.net

(Visited 8 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert