Neuigkeiten Timeline

Jetzt wieder an die Vitamin-D-Supplementierung denken!

Jetzt wieder an die Vitamin-D-Supplementierung denken!

Die Tage werden kürzer, die Sonne steht niedriger und wir spüren, dass sie nicht mehr so viel Kraft hat wie im Sommer. Wo wir im Sommer bei regelmäßigem Aufenthalt in der Sonne wahrscheinlich noch ausreichend Vitamin D auf der Haut synthetisiert haben, fällt es im Herbst und Winter schwer, den im Sommer aufgefüllten Speicher zu halten. Die Sonnenbestrahlung ist in den Monaten von Oktober bis März nicht stark genug, um eine ausreichende Vitamin-D-Bildung zu gewährleisten (DGE, 2012).

Vitamin D: Einfluss auf das Immunsystem

Mit dem Beginn der Erkältungszeit scheint es von besonderer Bedeutung zu sein, einen ausreichenden Vitamin-D-Status zu haben. Studien zeigen nämlich, dass eine Vitamin-D-Supplementation vor akuten Atemwegsinfekten schützten kann. Hier wurden vor allem während der Pandemie viele Studien mit einer SARS-CoV-2 Infektion durchgeführt, welche die Aussage bestätigen (Crafa et al. 2021). Der Vitamin-D-Status kann z.B. beim Hausarzt über die 25(OH)D-Konzentration im Blut gemessen werden.

Neben dem Einfluss auf das Immunsystem wird Vitamin D in vielen weiteren Bereichen erforscht. Ursprünglich bekannt ist das Vitamin aus dem Knochenstoffwechsel. Hierzu konnte eine Übersichtsarbeit zeigen, dass eine Supplementierung von 400-800 IE Vitamin D sowie 1000-1200 mg Kalzium zu einem 6 % verringerten Risiko für jegliche Frakturen und 16 % verringerten Risiko für Hüftfrakturen führte (Yao et al., 2019). Eine weitere aktuelle Übersichtsarbeit mit 12.620 Patienten bestätigte dieses Ergebnis und zeigte, dass eine tägliche orale Aufnahme von Vitamin D3 (800 IE) sowie Kalzium (1200 mg) zu einer signifikanten Verringerung von Hüftfrakturen bei Personen über 65 Jahren führte (Menoj et al., 2023). Diese Ergebnisse sind zwar von wesentlicher Bedeutung für diese Zielgruppe, viel wichtiger ist es jedoch in der Prävention der Osteoporose anzusetzen und bereits in jungen Jahren eine ausreichende Knochendichte zu fördern. Neben Vitamin D und anderen knochenaufbauenden Nährstoffen gehört auch intensives Krafttraining dazu. Ergänzend dazu ist es interessant zu sehen, dass Vitamin D nicht nur eine elementare Rolle im Knochenstoffwechsel hat. Speziell das Calcidiol (Vorstufe der aktiven Form von Vitamin D) hat in einer Übersichtsarbeit einen positiven Effekt auf Muskelkraftparameter (Ganggeschwindigkeit, Handgriffstärke und Beinstreckung) gezeigt (Bargallo et al. 2022).

Bieten Sie in Ihrem Fitness- und Gesundheitsunternehmen bereits Beratungen und Informationsveranstaltungen zu diesem Thema an?

Auch andere Nährstoffe wie Omega-3-Fettsäuren, Kreatin oder Protein können mehr als der Endverbraucher vermutet. Nutzen Sie als Unternehmen diese Möglichkeit, Ihr Wissen an Ihre Kunden weiterzugeben. Wenn Sie zuvor Unterstützung benötigen, wie Sie diese Inhalte zielgruppengerecht vermarkten und beraten können, empfehlen wir Ihnen den eintägigen Praxisworkshop „Verkauf von Nahrungsergänzungsmitteln“ (https://shop.bsa-akademie.de/shop/verkauf-von-nahrungsergaenzungsmitteln/)der BSA Akademie.

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Gesundheit, Fitness, Sport und Informatik

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) qualifiziert mittlerweile mehr als 8.400 Studierende zum Bachelor of Arts in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum Bachelor of Science Sport/Gesundheitsinformatik, zum Master of Arts in den Studiengängen Prävention und Gesundheitsmanagement, Sportökonomie oder Fitnessökonomie als auch zum Master of Business Administration Sport-/Gesundheitsmanagement. Ein Graduiertenprogramm zur Vorbereitung auf eine Promotion zum Dr. rer. med. und mehr als 100 Hochschulweiterbildungen runden das Angebot ab.
Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Testsieger „Beste private Hochschule im Bereich Gesundheit“. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der DHfPG sind akkreditiert und staatlich anerkannt sowie durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen.
Das spezielle duale Bachelor-Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Tätigkeit und ein Fernstudium mit kompakten Lehrveranstaltungen, die digital und/oder an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich) absolviert werden können. Die Studierenden werden durch Fernlehrer, Tutoren und den E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 275.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Teilnehmer profitieren vom kombinierten Fernunterricht bestehend aus Fernlernphasen und kompakten Präsenzphasen (vor Ort oder digital). Mit Hilfe der über 80 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die modular mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen.

Kontakt
BSA-Akademie
Nadine Bard
Hermann-Neuberger-Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220

DHfPG-BSA

(Visited 9 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert