InfectoPharm als krisensicheres Unternehmen ermittelt

Erneut beweist der Bergsträßer Arzneimittelhersteller herausragende Wirtschaftsdaten und Stabilität

InfectoPharm als krisensicheres Unternehmen ermittelt

Die InfectoPharm-GL: Aldo Ammendola, Michael Gilster, Philipp Zöller, Anna Gilster, Markus Rudolph

Heppenheim, 11. Januar 2024 – Wie auch im Vorjahr identifizierte eine Drei-Jahres-Studie von Creditreform die InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH als eines der krisensichersten Unternehmen Deutschlands mit weiterhin sicheren Arbeitsplätzen.

Die Creditreform Gruppe nutzt Wirtschaftsdaten, um Unternehmen hinsichtlich ihrer Geschäftsrisiken oder Marktpotenziale einzuschätzen. Für die im Auftrag der Süddeutschen Zeitung ausgeführte branchenübergreifende Studie wurden die Geschäftsjahre und Bilanzen von 2020 bis 2023 untersucht. 3.656 deutsche Unternehmen gelangten in die Vorauswahl. Unter ihnen ermittelte Creditreform die 300 krisensichersten, deren „Ausfallwahrscheinlichkeit“ mit weniger als 0,133 Prozent äußerst gering eingeschätzt wurde. Das mittelständische Unternehmen InfectoPharm belegt in dieser Spitzengruppe den 42. Platz.

Da dieser Analysezeitraum die wirtschaftlich herausfordernde Phase der Corona-Pandemie umfasst sowie den Beginn des Ukraine-Krieges, der Energiekrise und der allgemeinen Inflation, sind die ermittelten Kennzahlen ein aussagekräftiges Indiz für die unternehmerische Wirtschaftskraft von InfectoPharm.

„Diese Sicherheit wird auch an die Mitarbeitenden der jeweiligen Firmen weitergegeben“, so die Studie. Krisenfeste Unternehmen überstehen mehrmalige, langfristige Krisen, schwierige Situationen und Engpässe „durch kluge Planung, flexible Anpassung an die Situation und eine starke Führung“. InfectoPharm beschäftigte 2023 mehr als 250 Mitarbeitende am Stammsitz in Heppenheim und annähernd 400 in der InfectoPharm Gruppe. Fortlaufend werden weitere Stellen mit stabilen und gleichermaßen spannenden Zukunftsaussichten angeboten.

Mit zwei deutschen Tochterunternehmen und zwei internationalen Niederlassungen erwirtschaftet das international agierende Familienunternehmen einen jährlichen Gesamtumsatz von rund 250 Mio. Euro bei einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 15 Prozent. InfectoPharm hat sich innerhalb von 35 Jahren sowohl eine führende Position in der Nische der Kinderheilkunde aufgebaut als auch weitere Felder – wie die Infektiologie, Pneumologie, Dermatologie, HNO und Allergologie – erschlossen.

Creditreform führt als Gründe für die Eingruppierung einen hohen Jahresüberschuss, eine überdurchschnittliche Eigenkapitalquote, eine ausgezeichnete Bonität, eine hohe Liquidität im gesamtwirtschaftlichen Vergleich und einen positiven Return on Investment (ROI) an – die ausschlaggebenden Kriterien im Wirtschafts-Ranking.

Zum Unternehmensranking der SZ:
https://www.sueddeutsche.de/advertorial/sz-institut/krisensicherste-unternehmen-2023/?utm_source=info&utm_medium=mail&utm_campaign=krisensicherste-unternehmen-2023

Über InfectoPharm
Die InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH ist auf die Neu- und
Weiterentwicklung von Arzneimitteln für Kinder spezialisiert. Seit mehr als 30
Jahren profiliert sich das familiengeführte deutsche Unternehmen als mutiger
Vorreiter der Branche. Das Portfolio umfasst aktuell rund 130 Präparate mit
zahlreichen Innovationen für die Bereiche Pädiatrie, Infektiologie, Pneumologie,
Dermatologie und Allergologie, die zunehmend international Beachtung finden.
Der Service consilium steht als produktneutrales Beratungs- und
Wissensvermittlungsangebot Fachkreisen kostenlos zur Verfügung.

Zur InfectoPharm-Gruppe gehören Niederlassungen in Österreich und Italien
sowie die beiden deutschen Tochterunternehmen Pädia GmbH und Beyvers
GmbH. Mit mehr als 350 Mitarbeitenden erzielt die Gruppe einen Jahresumsatz
von rund 250 Mio. Euro (2022), bei einem durchschnittlichen Wachstum von 15
Prozent. Regelmäßig erhält InfectoPharm Auszeichnungen aus der Ärzteschaft,
wie die „Goldene Tablette“ oder als „Krisensicherster Arbeitgeber 2022“ und
„Krisensicherstes Unternehmen 2023“ von Creditreform.

Über die Creditreform Rating AG
Die Creditreform Rating AG ist eine der führenden europäischen
Ratingagenturen. Gegründet im Jahr 2000 als Teil der weltweit tätigen
Creditreform Gruppe, ist sie spezialisiert auf die Einschätzung von Kreditrisiken
und bietet Investoren und Kreditgebern ein umfangreiches Spektrum an Rating-
Services und Risikomanagement-Lösungen.

Firmenkontakt
InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH
Maike Petersen
Von-Humboldt-Straße 1
64646 Heppenheim
06252 95-7000

Home

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64293 Darmstadt
06151 3990-0

PR-Agentur – rfw. kommunikation

(Visited 10 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert