Hologic informiert: Altersausweitung im Mammographie-Screening-Programm

Frauen zwischen 70 und 75 Jahren haben ab Sommer 2024 die Möglichkeit sich selbst für einen Mammographie-Screening-Termin anzumelden

Hologic informiert: Altersausweitung im Mammographie-Screening-Programm

Hologic (https://www.hologic.de/), ein führendes Medizintechnikunternehmen für Frauengesundheit, informiert über die geplante Altersausweitung im Mammographie-Screening-Programm für Frauen zwischen 70 und 75 Jahren.

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) (https://www.g-ba.de/) wird am 21. September 2023 eine wichtige Entscheidung zum Mammographie-Screening-Programm in Deutschland treffen. Die Änderung der KFE-RL (Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses über die Früherkennung von Krebserkrankungen) sieht vor, die Altersgrenze für die Teilnahme an Mammographie-Untersuchungen von Frauen bis 75 Jahre zu erweitern[1].

Bisher war das Mammographie-Screening-Programm Frauen im Alter von 50 bis 69 Jahren vorbehalten. Mit der Altersausweitung können Frauen nun bis zum Alter von 75 Jahren an der wichtigen Früherkennungsmaßnahme teilnehmen. Die Entscheidung dazu beruht auf umfassenden wissenschaftlichen Erkenntnissen, die eine erweiterte Altersgrenze als sinnvoll und medizinisch gerechtfertigt darstellen[2].

Die Ausweitung des Programms wird voraussichtlich bereits ab Sommer 2024 umgesetzt. Dieser Schritt erfordert jedoch intensive Vorbereitungen, um sicherzustellen, dass Frauen im Alter zwischen 70 und 75 Jahren reibungslos in das Mammographie-Screening-Programm integriert werden können. In der Übergangsphase haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich selbst für einen Termin anzumelden. Dies ist frühestens 22 Monate nach ihrer letzten Mammographie möglich. Die Übergangsphase, in der sich Frauen selbst anmelden müssen, wurde eingeführt, um Frauen bis 75 möglichst früh Zugang zur erweiterten Früherkennung zu ermöglichen. Später erfolgt dann auch für Frauen bis 75 wie bisher die Einladung zu dem Screening per Post.

Eine der wichtigsten Botschaften der Altersausweitung ist die verbesserte Möglichkeit zur Früherkennung von Brustkrebs. Die Mammographie hat sich als äußerst effektiv bei der Erkennung von Brustkrebs im Frühstadium erwiesen. Durch die frühere Diagnose können Heilungschancen erheblich gesteigert und das Risiko des Todes durch Brustkrebs reduziert werden.

Laut der Internationalen Agentur für Krebsforschung (IARC) (https://www.iarc.who.int/) war Brustkrebs im Jahr 2020 weltweit die häufigste Krebserkrankung bei Frauen und die führende Todesursache im Zusammenhang mit Krebs[3]. Diese alarmierenden Statistiken gelten auch für Frauen in Deutschland, wie Daten des Zentrums für Krebsregisterdaten (ZfKD)[4] am Robert-Koch-Institut (RKI) (https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html) belegen.

Alexander Hoffmann (https://www.linkedin.com/in/alexander-hoffmann-mba-phd-7008965/?original_referer=), Director Market Access EU North bei Hologic, unterstützt die geplanten Schritte und kommentiert: „Die Ausweitung des Mammographie-Screening-Programms auf Frauen im Alter zwischen 70 und 75 Jahren markiert einen weiteren wichtigen Meilenstein zu einer umfassenderen Frauengesundheit. Diese Entscheidung unterstreicht die wachsende Bedeutung der Früherkennung und ermöglicht es uns, das Leben von Millionen von Frauen durch rechtzeitige Diagnose und Behandlung zu verbessern.“

[1] https://www.g-ba.de/beschluesse/5990/
[2] https://www.bfs.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/BfS/DE/2022/022.html
[3] https://www.iqwig.de/download/s21-01_altersgrenzen-im-mammografie-screening-programm_abschlussbericht_v1-1.pdf
[4] https://www.krebsdaten.de/Krebs/DE/Content/Krebsarten/Brustkrebs/brustkrebs_node.html

Über Hologic
Hologic ist ein führendes innovatives Medizintechnikunternehmen
im Bereich der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von hochwertigen diagnostischen und chirurgischen Produkten sowie medizinischen Bildgebungssystemen mit Schwerpunkt in der Frauenheilkunde. Die drei Kerngeschäftsbereiche konzentrieren sich auf die Diagnostik, die Bildgebung und die gynäkologische Chirurgie.

Mit einer umfassenden Technologiesammlung sowie einem leistungsstarken Forschungs- und Entwicklungsprogramm engagiert sich Hologic seit seiner Gründung im Jahr 1985 für eine bessere Lebensqualität. Dafür nutzt Hologic modernste Wissenschaft als Grundlage, damit medizinische Fachkräfte mit immer größerer Sicherheit die richtige Diagnose und Therapie für Patientinnen finden. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Marlborough, im US-Bundesstaat Massachusetts.

Firmenkontakt
Hologic Deutschland GmbH
Alexander Hoffmann
Kaiserin-Augusta-Allee 112/113
10553 Berlin
+49 175 1699779
https://www.hologic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Hermann-Weinhauser-Straße 73
81673 München
+49 89 99 38 87 30

Home

(Visited 13 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert