Neuigkeiten Timeline

Sport, Events
April 24, 2024

Im Alter mobil bleiben, um eigenständig zu leben

Elektro, Elektronik
April 23, 2024

Delta präsentiert bahnbrechende Lösungen für Smart Manufacturing und E-Mobility auf der Hannover Messe 2024

Familie, Kinder, Zuhause
April 23, 2024

Leo’s Abenteuerpark öffnet Tür und Tor in Weiterstadt

Wissenschaft, Forschung, Technik
April 23, 2024

BMF erhält Zulassung der FDA nach 510(k)-für kosmetische Zahnverblendungen

Essen, Trinken
April 23, 2024

Eröffnung der Grace Studiobar: Eine besondere Eventlocation in Offenbach bei Frankfurt

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
April 23, 2024

Medigene AG führt Bezugsrechtskapitalerhöhung mit Backstop-Vereinbarung durch

Computer, Information, Telekommunikation
April 23, 2024

ANGA COM 2024: Langmatz präsentiert neues Fasermanagement für Netzverteiler

Kunst, Kultur
April 23, 2024

Geschenk an Musiker: Music-Domains für lau

Bildung, Karriere, Schulungen
April 23, 2024

Verleihung des Life Achievement Awards 2024

Handel, Dienstleistungen
April 23, 2024

Btplustel GmbH – Ihr Partner für effiziente Marktintegration und Verkaufserfolge in den Metropolregionen Deutschlands

IT, NewMedia, Software
April 23, 2024

BlackLine kündigt KI-gestützte Innovation zur Analyse von Journaleinträgen an

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
April 23, 2024

Nachhaltigkeitsbericht: Bürokratiemonster oder Chance?

Sport, Events
April 23, 2024

Internationales Turnier im Corendon Tennis Club Kemer erfolgreich beendet

Logistik, Transport
April 23, 2024

Sicherheit an erster Stelle: Professionelle Prüfungen für Eisfreigerüste

HOLMER TERRA DOS 5 Rübenroder – Hardox® Verschleißstahl im schweren Einsatz

HOLMER TERRA DOS 5 Rübenroder - Hardox® Verschleißstahl im schweren Einsatz

Rodeschar vor der Kaltverformung.

Durch den Einsatz von Hardox® Verschleißstahl und Rohren hat HOLMER Maschinenbau, ein deutscher Hersteller von Zuckerrübenvollerntern, die Lebensdauer von stark beanspruchten Bauteilen signifikant erhöht. Die Wartungsintervalle verlängern sich und schwierige Erntebedingungen sind damit leicht zu meistern.
Als exportstarkes Unternehmen sind Rübenroder von HOLMER weltweit auf praktisch allen Kontinenten im Einsatz und müssen so die unterschiedlichsten Einsatzbedingungen bewältigen. Denn weltweit sind die Ackerböden, ob sandig, lehmig oder steinig sowie die zu erntenden Rübenfrüchte sehr variierend.
„Irgendwo auf der Erde läuft mit HOLMER Maschinen immer eine Erntekampagne und das heißt dann, unsere Maschinen sind bis zu 3 Monate und vielfach rund um die Uhr im Einsatz,“ erklärt Dr.-Ing Michael Gallmeier, Entwicklungsleiter bei HOLMER und ergänzt: „Maximale Zuverlässigkeit und höchste Verfügbarkeit sind bei unseren Produkten daher oberstes Gebot.“
Die Reduktion von Verschleiß an den Material führenden Bereichen der Erntemaschine steht neben Leichtbau bei HOLMER ganz oben im Pflichtenheft. Bei der Ausführung des Rodeaggregates, der Kernkomponente der Maschine, bietet HOLMER dem Anwender diverse Ausstattungsoptionen. So können, abgestuft bis zu 12 Rübenreihen auf einmal damit geerntet werden.
Die Rübe ist ein Naturprodukt. Die erntereife Frucht kann daher unterschiedlich hoch über dem Boden stehen. Der Strunkansatz kann selbst innerhalb einer Ackerfläche ebenfalls unterschiedlich hoch über dem Boden liegen. Technische Vorkehrungen bzw. Lösungen von HOLMER am Rodeaggregat helfen dabei, die Rübenfrucht möglichst umfassend und verlustarm aus dem Boden zu nehmen.
Doch zunächst entblättert eine Schleglereinheit die Rüben. Im folgenden Arbeitsgang wird der verbliebene Strunk höhengenau von der Rübe abgeschnitten. Danach fahren links und rechts von der Rübe vibrierende Rodeschare unter die Rübe und heben/ziehen diese aus dem Boden. Die Einlaufbleche der Rodescharen sind in Hardox® 450 Verschleißblech ausgeführt. Über sieben quer zur Fahrtrichtung und hinter dem Rodeaggregat eingebaute Förderwalzen mit nach innen verlaufenden Schneckengängen erfolgt eine erste Reinigung der Rüben. In der neuen Baureihe TERRA DOS 5 bestehen die Walzen jetzt optional aus verschleißbeständigerem Hardox® 500 Rohr. Der Stahlhersteller SSAB kann werksseitig Hardox® Rohre in vielen gängigen Dimensionen liefern. Erste Einsatzerfahrungen zeigen, dass die neuen Walzen aus Hardox® Rohr deutlich verschleißresistenter sind, sich dabei sichtbar selbst reinigen. Es wird ein gutes Vorreinigungsergebnis der Rüben erzielt, bevor die Feldfrüchte über mehrere Siebsterne weiter nach hinten befördert werden. Auch bei den aufgeschraubten Mitnehmern der Siebsternzinken, ist Hardox® Verschleißblech im Einsatz. Sämtliche Reinigungseinrichtungen sowie die Elevator-Fördereinrichtungen, welche die Rüben in den Vorratsbunker ablegen, sind auf maximale Durchsatzleistungen und auf perfekte, aber schonende Reinigung des Erntegutes abgestimmt.
Der Kratzboden des Vorratsbunkers, dessen Stege ebenfalls aus Hardox® Verschleißblech sind, unterstützt dann später die Entladung des gefüllten Vorratsbunkers, indem er die Rüben zum Entladeband fördert. Wahlweise können die Rüben gleich in ein oben offenes Transportfahrzeug geladen oder in einer Miete auf dem Acker abgelegt werden.
In der neuen HOLMER Baureihe TERRA DOS 5 flossen viele Anwendererfahrungen ein, die auch zu einem verstärkten Einsatz von Hardox® Verschleißblech und -Rohr führten, um die Standzeit des Rübenroders noch weiter zu steigern. Denn die Standzeit für nun mehr als mindestens eine Erntekampagne zu steigern war eines der beiden Entwicklungsziele, welche die Baureihe TERRA DOS 5 auszeichnet.
Die Baureihe TERRA DOS 5 ist, wie schon die Vorgängerversion TERRA DOS T4, konsequent nach dem Baukastenprinzip entwickelt worden. Der Anwender kann somit schnell mit Ersatzteilen bzw. Verschleißteilen in Abhängigkeit von den Bodenverhältnissen und Rodebedingungen versorgt werden. Ein schneller Austausch von Ersatzteilen spart Zeit und Geld. ** Ende ** Pressetext ** alle Bildateien und Text hier
www.pr-download.com/ssab37.zip (link im Browser eingeben) Link zu SSAB: HOLMER TERRA DOS 5 Rübenroder – Hardox® Verschleißstahl im schweren Einsatz (ssab.com)

SSAB ist ein in Nordeuropa und den USA ansässiges Stahlunternehmen. SSAB bietet Produkte und Dienstleistungen mit Mehrwert an, die in enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden entwickelt wurden – damit die Welt stärker, leichter und nachhaltiger wird. SSAB beschäftigt Mitarbeiter in über 50 Ländern. SSAB verfügt über Produktionsstätten in Schweden, Finnland und in den USA. SSAB ist an der Nasdaq Stockholm notiert und an der Nasdaq Helsinki zweitnotiert.

Firmenkontakt
SSAB Swedish Steel GmbH
Benedikt Figura
Hamborner Strasse 55
40472 Düsseldorf
+49 (0)211 9125 143
www.ssab.com

Pressekontakt
PREWE
Michael Endulat
Goldberger Str. 12
27580 Bremerhaven
0471 4817444
www.prewe.com

(Visited 11 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert