GS YUASA auf der Data Centre World 2024

Leistungsstarke und verlässliche Energieversorgung für Anwendungen von A bis Z

GS YUASA auf der Data Centre World 2024

LIM50EL: Industrielle Lithium-Ionen-Batteriemodule (Bildquelle: GS Yuasa)

Krefeld, 3. April 2024 – GS YUASA ist vom 22.-23. Mai erneut Aussteller auf der Data Centre World 2024 in Frankfurt (Stand E078). Als einer der größten Hersteller von wiederaufladbaren Batterien stellt das Unternehmen sein breites Angebot an Blei-Säure- und Lithium-Ionen-Batterien, sowie Li-Batteriemodulen vor. Das umfangreiche Portfolio deckt die meisten bekannten Industrie-Applikationen ab, wie zum Beispiel Sicherheits- und Alarmsysteme sowie USV- und Notlichtsysteme sowie OEM-Ausrüstung.

Zu den Highlights am Stand gehören:
-LIM50EL: Industrielle Lithium-Ionen-Batteriemodule
Sie ermöglichen einen Einsatz über lange Zeiträume (15 Jahre) in Anwendungen mit häufigen Lade-/Entladezyklen (11.000 Lade-/ Entladezyklen) sowie in Umgebungen mit relativ hohen Temperaturen. Sie verfügen über eine Nennkapazität von 50 Ah und stellen eine sichere Backup-Lösung, z. B. für Rechenzentren, dar. Ausgestattet sind die LIM50EL-Module zudem mit externen Kommunikationsfunktionen, die auch mit vorhandenen Überwachungssystemen für GS YUASA Speicherbatterien kompatibel sind.

-LIM30HL-Module: Alternative für Superkondensatoren
Bis zu 50.000 Zyklen im teilgeladenen Zustand sind mit den Lithium-Ionen-Batteriemodulen möglich, die eine Nennkapazität von 31,5Ah besitzen. Ihr integriertes BMS überwacht permanent den Zustand der einzelnen Zellen. Die maximale Entladerate beträgt 600A (24C) bei einer Entladezeit von 14 Sekunden oder 271A (10,8C) bei bis zu fünf Minuten. Die LIM30HL-Module sind ideal für mobile Anwendungen wie Flurförderzeuge, Diesel-Hybridkräne und Züge, da sie in der Lage sind, intermittierend regenerative Energie aufzunehmen.
-Yuasa VRLA-Modelle
Von USV über Alarm- und Sicherheitssysteme, Telekommunikation bis hin zu erneuerbaren Energien: Die wartungsfreien, ventilgeregelten Blei-Säure-Batterien (VRLA) von GS Yuasa, darunter die Baureihen SWL, EN, ENL und NP werden aufgrund ihrer zuverlässigen Leistung in einer Vielzahl von Anwendungen – in Unternehmen wie Infrastrukturen eingesetzt. Diese führenden Standby-Batterien werden in Europa produziert, wodurch eine schnelle Verfügbarkeit sichergestellt ist.

Für weitere Informationen zum Portfolio von GS Yuasa: www.yuasa.de (http://www.yuasa.de/)

GS YUASA ist einer der größten Hersteller und Lieferanten von wiederaufladbaren Batterien mit Produktionsstätten weltweit und einem weitreichenden Marketing- und Distributionsnetzwerk in Europa. Das breite Angebot an Blei-Säure- und Lithium-Ionen-Batterien deckt die meisten bekannten Industrie-Applikationen ab, wie Sicherheits- und Alarmsysteme, USV- und Notlichtsysteme sowie OEM-Ausrüstung. Zu den drei Geschäftsbereichen zählen neben Industrial (Industriebatterien für Standby- und zyklische Anwendungen) die Bereiche Automotive und Motorcycle (Automobil- und Motorrad-Starterbatterien).
Die GS YUASA Battery Germany GmbH, gegründet 1983 als YUASA Battery (Europe) GmbH, hat ihren Sitz in Krefeld und betreut von dort aus 15 Länder innerhalb Europas.

Firmenkontakt
GS YUASA Battery Germany GmbH
Raphael Eckert
Europark Fichtenhain B 17
47807 Krefeld
+49 (0)2151 82095-00
http://www.gs-yuasa.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Melanie Nagy
Landshuter Str. 29
85435 Erding
08122 / 559170
http://www.lorenzoni.de

(Visited 11 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert