Neuigkeiten Timeline

Computer, Information, Telekommunikation
Februar 23, 2024

STARFACE auf Erfolgskurs: Die Auszeichnungen des Jahres 2023 im Überblick

Handel, Dienstleistungen
Februar 23, 2024

KI-gesteuerte Preis- und Bestandsoptimierung im Fokus

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Februar 23, 2024

Bitcoin ($BTC) über 51.500$ – Sensationelle Krypto-Übernahme. 77 Milliarden $ Deals – Diese Krypto-Aktie jetzt kaufen. Neuer 297% Crypto Hot Stock nach 5.544% mit Ethereum ($ETH) und 1.337.328% mit Bitcoin ($BTC)

Familie, Kinder, Zuhause
Februar 23, 2024

Haustürgeschäfte: Wenn der Gasmann zweimal klingelt

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Februar 23, 2024

Eilt: Hautkrebs vollständig geheilt – 100 mal wirksamer gegen Krebs. Neuer 415% Biotech Hot Stock nach 3.296% mit BioNTech ($BNTX), 10.996% mit Pfizer ($PFE), 31.205% mit Amgen ($AMG) und 134.452% mit Biogen ($BIIB)

Kunst, Kultur
Februar 23, 2024

NIRGENDWO- die Single von Horst Rieder

Medien, Kommunikation
Februar 23, 2024

„SEOs Finest“ Podcast kehrt nach 12 Jahren zurück

Garten, Bauen, Wohnen
Februar 23, 2024

Luminea Home Control Smarter ZigBee-mmWave-Radar-Anwesenheitssensor

Tourismus, Reisen
Februar 23, 2024

Tipps für einen unvergesslichen Mädels-Urlaub

Internet, Ecommerce
Februar 23, 2024

Berücksichtigung von Konkurrenzangeboten im Repricing

IT, NewMedia, Software
Februar 23, 2024

IBsolution erhält Auszeichnung als „KLIMAfit-Betrieb“

Kunst, Kultur
Februar 23, 2024

Standgloben sind für das Team der Media Exklusiv GmbH die perfekte Wahl

Handel, Dienstleistungen
Februar 23, 2024

Schonende Reinigung von empfindlichen Oberflächen

Handel, Dienstleistungen
Februar 23, 2024

Gesamtkosten für das Produktsourcing aus China minimieren

Farbspiele im Bad dank Bette

Wie Hotels mit Farbe und Design Emotionen wecken

Farbspiele im Bad dank Bette

Weiße Badewanne und farbige Duschfläche von Bette im 25hours Hotel HafenCity. (Bildquelle: @Stephan Lemke)

Thematisches Interior Design mit stilprägenden Farbcodes hilft Hotels, die emotionale Bindung der Gäste zu stärken und den Wiedererkennungswert zu erhöhen. Auch das Bad als Schlüsselraum für das Gästeerlebnis trägt zur Markenbildung bei, wenn es in das Gesamtkonzept integriert wird. Wie dies auf hohem Niveau gelingt, zeigen die frisch renovierten Bäder im 25hours Hotel in der Hamburger Hafencity. Dank farbiger Duschflächen und freistehender Badewannen von Bette sind sie ein wichtiger Baustein der maritimen Erzählung des Hotels.

Le Corbusier, einer der großen Meister der modernen Architektur, hat schon früh betont, dass Farbe weit mehr ist als eine ästhetische Wahl, sondern „ein ebenso kräftiges Mittel wie Grundriss und Schnitt“. Aus gutem Grund, denn wie die moderne Farbpsychologie weiß, haben Farben eine tiefgreifende Wirkung auf den Menschen: Sie schaffen Atmosphäre, wecken Gefühle und Erinnerungen und geben einem Raum oder Gebäude sein optisches und emotionales Gesicht.

Fernweh und Seemannsgarn im 25hours HafenCity
Das 25hours Hotel HafenCity in Hamburg zeigt, wie sich spannendes Interior Design mit einem passenden Farbcode zu einer besonderen Atmosphäre verbinden lässt. Für das Design des 2011 eröffneten Hotels zeichnet das Architekturbüro Stephen Williams Associates verantwortlich. Gemeinsam mit Eventlabs, dem freien Kreativdirektor Markus Stoll und der Innenarchitektin Conni Kotte hat es das Hotel thematisch auf die Gegensätze Hafen und Ozean, Heimweh und Fernweh ausgerichtet.

So sind die liebevoll „Gästekojen“ genannten Zimmer warm und gemütlich gestaltet, ganz im Sinne eines Seemannsheims in einem fremden Hafen. Dabei werden Elemente und Materialien aus dem Schiffbau mit einem Augenzwinkern interpretiert und durch illustrierte Tapeten thematisiert. Gezeichnet vom Berliner Illustrator Jindrich Novotny Welt erzählen sie reale Seefahrergeschichten von gefährlichen Überfahrten, romantischen Begegnungen und schmerzlichen Abschieden.

In den Jahren 2022/23 wurden die 170 Bäder des Hotels innerhalb von fünf Monaten bei laufendem Betrieb umgebaut. Dabei wurden sie noch stärker in das hoteleigene Schifffahrtsthema eingebunden und an die maritime Farbwelt der Zimmer angepasst. Auch Details wie die Bildtapeten wurden aufgegriffen.

Angewandte Farbpsychologie im Bad
Neue, kräftige Farbkombinationen ergänzen nun das Erscheinungsbild der Bäder: Symbolisch für das tiefe, unergründliche Meer ist ihre Grundstimmung meist in dunklen Blau- und Grüntönen gehalten. Diese Farben sind für ihre beruhigende und entspannende Wirkung bekannt und tragen zu einer Atmosphäre der Ruhe und Erholung bei.

Ganz anders die Duschen, für die ein kontrastierendes Farbspektrum gewählt wurde. Die Wandfliesen und die Decke sind hier in Rot, Orange und Gelb gehalten, symbolisch für die Bojen auf hoher See. Diese Farben stehen für Energie und Vitalität und bilden einen Spannungsbogen zum beruhigenden Blau und Grün.

Vervollständigt wird das Erscheinungsbild der Duschbereiche durch die farblich abgestimmten BetteFloor Duschflächen aus glasiertem Titan-Stahl in Carneol, Curry und Edelweiß. Sie sind zudem mit einer rutschhemmenden Oberfläche ausgestattet, die als eine Art Rettungsanker für die Füße einen sicheren Stand bietet und das Risiko eines ungewollten Ausrutschens reduziert.

Viel Liebe zum Detail beweisen auch die BetteSolid-Abläufe in den Duschen, die farblich auf die Duschflächen abgestimmt sind und so ein ästhetisch stimmiges Gesamtbild schaffen. Zur Freude des Housekeepings sind sie zudem so konstruiert, dass Haare und Schmutz mit dem Wasserstrudel einfach weggespült werden, so dass die Abläufe stets frei bleiben und leicht zu reinigen sind.

Die Rolle weißer Badelemente
Die Keramiken und Armaturen in den Bädern sind in klassischem Weiß gehalten, das sich ebenfalls gut mit dem Meer und der Seefahrt assoziieren lässt. Weiß erinnert an die Gischt der Wellen, an Segel oder weiße Wolken über der klaren, weiten Unendlichkeit des offenen Meeres. Gleichzeitig bildet es einen neutralen Kontrast zu den anderen Farben in den Bädern und hellt insbesondere die in dunkleren Farben gehaltenen Räume auf.

Weiß sind auch die freistehenden BetteStarlet Oval Silhouette Badewannen, mit denen das 25hours Hotel HafenCity einige Bäder der größeren Zimmerkategorien ausgestattet hat. Die schnittigen, ovalen-konischen Wannen erinnern optisch an kleine Segelyachten und die weiße Farbe unterstreicht diese Anmutung von Eleganz und Luxus. In Kombination mit dem tiefen Blau und Grün des Meeres und den bunten Bojen, ergibt sich eine schlüssige, stimmungsvolle Farbpalette. Die weißen Badewannen fungieren dabei als Ruhepole und bilden einen eleganten Kontrast, der die Blicke der Gäste auf sich zieht und gleichzeitig für Entspannung sorgt.

Carola Husemann, Leiterin Projektmanagement Deutschland-Österreich bei Bette: „Die Neugestaltung der Bäder im 25hours Hotel HafenCity ist für uns mehr als nur ein Projekt. Mit unseren farbigen Duschflächen und freistehenden Badewannen spinnen wir die Hotel-Story im Bad weiter. Wir sind stolz darauf, die Gäste auf diese kreative und emotionale Seereise mitzunehmen. Unsere Produkte sind nicht nur praktisch und ästhetisch ansprechend, sondern setzen mit ihren Farben auch ein unvergessliches Statement, das den Spirit und den Markenkern des Hotels perfekt unterstreicht.“

Bette ist Spezialist für Badelemente aus einem besonderen Material und Herstellungsprozess: Titanstahlplatten werden dabei unter hohem Druck verformt und mit einem dünnen, dem Glas verwandten Überzug veredelt – daher die Bezeichnung „glasierter Titanstahl“. Dieses Verbundmaterial ist für den Lebensraum Bad ideal – es ist hautfreundlich, hygienisch, langlebig und robust.

Das Familienunternehmen Bette wurde 1952 in Delbrück (Nordrhein-Westfalen) gegründet und hat sich exklusiv auf diesen Fertigungsprozess spezialisiert, der eine fließende Formgebung der Produkte in höchster handwerklicher Präzision ermöglicht. Am Produktions- und Verwaltungssitz sind rund 385 Mitarbeiter beschäftigt. Geschäftsführer ist mit Thilo C. Pahl ein Vertreter der Eigentümerfamilie.

Das Sortiment umfasst Badewannen, Duschflächen, Duschwannen, Waschtische und Badmöbel „Made in Germany“: Unikate, die sich in Farbe und Abmessung variieren lassen und inspirierende Freiräume für die Innenarchitektur des Bades eröffnen. Die Bette-Fertigung verbindet Hightech-Produktion mit Manufakturarbeit, wo sie dem Kundennutzen dient. Mehr als die Hälfte der Produkte werden heute auf Kundenwunsch individualisiert. Über 600 verschiedene Wannen- und Waschtischmodelle werden in einer großen Auswahl an möglichen Oberflächen-farben angeboten.

Aus den natürlichen Rohstoffen Glas, Wasser und Stahl entstehen hochwertige, komplett recyclingfähige Produkte. Sie sind entsprechend der Enviromental Product Declaration (EPD) nach ISO 14025 und nach LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) verifiziert.

my-bette.com

Firmenkontakt
Bette GmbH & Co. KG
Mareike Özdem-Anastasov
Heinrich-Bette-Straße 1
33129 Delbrück
05250 511-496
http://www.my-bette.com

Pressekontakt
id pool GmbH
Marc Millenet
Spinnerei 2
73760 Backnang
015679 237 903
http://www.id-pool.de

(Visited 15 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert