Neuigkeiten Timeline

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Juli 24, 2024

Auszeichnung für Mag.a Monika Herbstrith-Lappe zum „Speaker des Jahres 2024

Tourismus, Reisen
Juli 23, 2024

Effizienz durch Digitalisierung: Wie Tably dem Personalmangel entgegenwirkt – Online Reservierungen einfach gemacht

IT, NewMedia, Software
Juli 23, 2024

WhatsApp für Unternehmen: 7 sinnvolle Einsatzbereiche, die Sie überraschen werden

IT, NewMedia, Software
Juli 23, 2024

Intellywave und Scolar.ai kündigen Kooperation zur Entwicklung einer All-in-One B2B Lösung an

Computer, Information, Telekommunikation
Juli 23, 2024

Syserso Networks nun auch SCL-zertifiziert

Bildung, Karriere, Schulungen
Juli 23, 2024

Spirituelle Selbstständigkeit mit AvS®-Heiler-Lizenz

Medizin, Gesundheit, Wellness
Juli 23, 2024

Neue Hochwertige Kompressions BH ´s von Marena Recovery

Medizin, Gesundheit, Wellness
Juli 23, 2024

Voquily® – das erste flüssig-orale Melatonin-Arzneimittel für Kinder und Jugendliche mit ADHS

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Juli 23, 2024

Nachhaltige Kunststoffverarbeitung bei Netztal AG

Internet, Ecommerce
Juli 23, 2024

FairToner als einer von Deutschlands Kundenkönigen 2024 ausgezeichnet

Bildung, Karriere, Schulungen
Juli 23, 2024

Oldtimer aus Südafrika: Ein Schatz für Europas Straßen

Essen, Trinken
Juli 23, 2024

Nachhaltiger Umgang mit Trinkwasser: Die Vision der Ferment Effect GmbH

Familie, Kinder, Zuhause
Juli 23, 2024

Jetzt wird es noch großartiger und noch bunter bei tiSsi®

Umwelt, Energie
Juli 23, 2024

WhatAVenture GmbH startet SolarCircle und setzt ein Beispiel wie mehr Menschen ihren Beitrag zur Energiewende leisten können

Erbschaften werden immer größer

Die meisten Nachlässe enthalten Immobilien

Erbschaften werden immer größer

Foto: Fotolia (No. 4761)

sup.- Das Erbvolumen in Deutschland wird in den kommenden Jahren deutlich wachsen. Die Zahl der Nachlässe mit einem Wert von 100.000 Euro oder mehr steigt im Vergleich zur jetzigen Vererbungspraxis um rund 50 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach. Dabei wurden die Angaben von Menschen, die sich bereits mit künftigen Nachlass-Plänen beschäftigen, mit den gegenwärtigen Statistiken verglichen. Eines der Resultate: Vor allem sind es Häuser, Wohnungen und Grundstücke, die in absehbarer Zeit verstärkt auf die nächste Generation übergehen werden. Zwei Drittel aller geplanten Nachlässe werden Immobilien enthalten, wodurch sich die Chance, ein Eigenheim zu erben, gegenüber heute glatt verdoppelt. In drei Vierteln aller Fälle sollen die Kinder bedacht werden, die Ehegatten werden zu 37 Prozent als gewünschte Empfänger genannt. Danach folgen Enkelkinder, Geschwister und Lebenspartner.

Die Kehrseite des zunehmenden Immobilienvermögens: Gerade beim Vererben von Häusern auf mehrere Nachlass-Empfänger kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen. Dieses Streit-Potenzial schätzen die jetzigen und die vorgesehenen Eigentümer allerdings ganz unterschiedlich ein. Während es bei bisherigen Erbschaften in rund 17 Prozent der Fälle zum Gerangel um den Nachlass kam, liegt der Anteil der Menschen mit Vererbungsplänen, die dies befürchten, nur halb so hoch. Wesentlich pessimistischer fällt die Erwartung der potenziellen Erben aus: 26 Prozent von ihnen rechen damit, dass es um die Erbaufteilung Streit geben wird. Ein Wert, der den Erblassern zu denken geben sollte, denn nur die wenigsten haben vorgesorgt: Selbst unter denen, die sich mit dem Thema Vererben schon konkret beschäftigen, hat laut der Studie nur ein Anteil von 31 Prozent ein Testament gemacht. Wer dafür sorgen möchte, dass sein Erbe ohne Familienzwist oder gar Gerichtsverfahren die gewünschten Empfänger erreicht, hinsichtlich der Testamentsabfassung aber unsicher ist, der sollte erfahrene Experten eines spezialisierten Dienstleisters zu Rate ziehen. Worauf beim Testament und darüber hinaus beim gesamten Nachlassmanagement zu achten ist, darüber informiert z. B. die Deutsche Nachlass (www.deutsche-nachlass.de).

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt:
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

(Visited 25 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert