Neuigkeiten Timeline

DIKLA STERN – LILILALALAND

Dikla Stern zeigt politisch-satirische Pop Art und Einblicke in jüdische Familiengeschichte

DIKLA STERN - LILILALALAND

Lililalaland (Detail), Objekt-Installation | Mixed Media, 2023, © Dikla Stern | VG Bild-Kunst, Bonn

16. 08. – 22.10.2024, Vernissage: Donnerstag, 15. August 2024, 18 Uhr
Kunstverein Eisenach e.V. im E-Werk
Uferstraße 34, 99817 Eisenach

Öffnungszeiten: DO – SO 10 – 18 Uhr | + Rahmenprogramm
0160 96860780 | Kunstverein.eisenach@gmail.com
www.lililalaland.de | www.diklastern.com

Der Eisenacher Kunstverein e. V. zeigt in Kooperation mit dem Kulturmanagement Wartburgkreis und den ACHAVA-Festspielen Thüringen die Ausstellung „Lililalaland“ der in Berlin lebenden Künstlerin Dikla Stern.

Die Arbeiten der Künstlerin widmen sich den schwierigen, tiefergehenden Kausalitäten unseres Seins und werfen einen geschärften Blick auf die Komplexität der Dinge. Mit Witz und Ironie greifen sie eine Vielzahl von Fragestellungen und Themenkomplexen auf, die tief in unseren Alltag dringen und mit gesellschaftlichen Tabus brechen. Dabei sind sie geprägt von einer kritischen Haltung gegenüber kulturellen Konventionen, politischen Entwicklungen und sozialen Ungerechtigkeiten. Ihre Werke laden uns ein, nicht nur in globale Geschehnisse einzutauchen, vielmehr bilden sie eine konträre Oberfläche, die uns zur Reflexion der Welt und des sich darin befindenden eigenen Ichs drängt.

Die Ausstellung im ehemaligen Elektrizitätswerk in Eisenach vereint aktuelle Arbeiten, die sich in einem konzeptionellen und experimentellen Prozess befinden und sich mit Alltagsgegenständen auseinandersetzen. Dikla Sterns künstlerische Entwicklung erstreckt sich anfänglich vom Porträt zum Objekt, vom Objekt zur Schrift (lifeguard, 2023) und Objekt-Schrift-Konstellationen (Reste einer Ehe, 2023) und verortet sich aktuell zunehmend in raumgreifenden Installationen (Lililalaland, 2023).

Zentrales Schlüsselelement ist die Verwendung von Schrift, die sich oft vom visuellen Erscheinungsbild des dargestellten Objekts inspirieren lässt. Dies kann von niedlichen und ansprechenden Darstellungen, von verstörenden und konfrontativen Bildern bis hin zu minimalistischen Bildelementen reichen. Die künstlerische Verarbeitung der Alltagsgegenstände verleiht diesen neue Bedeutungsebenen, deckt verschiedene Dimensionen auf und wirft Fragen auf. Auf diese Weise wird die Verwendung von Sprache in den aktuellen Arbeiten Sterns als Handlung betrachtet, die soziale Realität mitgestaltet, Normen etabliert und Identitäten formt und somit in Anlehnung an Mel Bochner Sprache als performativen Akt versteht.

Zeitgenössischer denn je eröffnet die Ausstellung ebenfalls einen Blick auf die jüdische Familiengeschichte Sterns in der kleinen katholischen Rhönstadt Geisa.
Mit Albert Stern (*30.07.1916 in Geisa 27.08.1985 in Tel Aviv), gewährt die Enkelin des gebürtigen Geisaers, der das Familienschicksal schriftlich festhielt, Einblicke in Flucht, Deportation, Emigration und den Neuanfang in Palästina/Israel. Briefe, Dokumente und Fotografien berichten als Zeitdokumente von politischen Umständen und persönlichen Erinnerungen einer thüringischen Familie und deren verlorenen Heimat.

Neben Führungen, Artist Talks und Workshops ist die Ausstellung Teil der ACHAVA-Festspiele Thüringen.

Mehr zum Rahmenprogramm finden Sie unter: www.lililalaland.de
Das Programm der ACHAVA-Festspiele Thüringen 2024 ist unter folgendem Link zu finden:
https://www.achava-festspiele.de/

Pressematerial | Übersicht:

IMAGE LICENSING / BILDLIZENZEN

Inhalt:

Pressemitteilung (PDF)

https://diklastern.com/wp-content/uploads/2024/04/PRESSEMITTEILUNG_LILILALALAND_DIKLA_STERN.pdf

Vernissage Lililalaland Einladung (PDF)

https://diklastern.com/wp-content/uploads/2024/04/Vernissage_Lililalaland_Einladung.pdf

Fotografien | Web (Zip)

https://diklastern.com/wp-content/uploads/2024/04/PM_Fotos_Web.zip

Fotografien | Print (Zip)

https://diklastern.com/wp-content/uploads/2024/04/PM_Fotos_Print.zip

Rückfragen ebenfalls an:

DIKLA STERN
Künstlerin
+ 49 – (0)179 80 272 98

HOME


info@diklastern.com

Veranstaltung

Im E-Werk Eisenach
DIKLA STERN | 16. August – 22. September 2024

LILILALALAND
Eröffnung: Donnerstag, 15. August 2024, 18 Uhr
Musik: Marco Böttger und Carsten Degenhardt
Uferstraße 34, 99817 Eisenach ÖFFNUNGSZEITEN
DO – SO 10 – 18 Uhr | + Rahmenprogramm

49 (0)160 96 86 07 80 | kunstverein.eisenach@gmail.com | https://www.lililalaland.de
Veranstalter:
Kunstverein Eisenach e.V.

Gefördert durch:

Wartburgkreis, Stadt Eisenach, Kulturstiftung des Freistaates Thüringen, Kulturbogen, Achava-Festspiele Thüringen, Kulturbüro – Der rote Faden, Wartburg-Sparkasse, Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz, Vielfalt tut gut – Lokale Partnerschaft für Demokratie Eisenach und Wutha Farnroda im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“, Hiwena

Kunstverein Eisenach e. V.
c/o Alexandra Husemeyer
Clemensstraße 37
99817 Eisenach

Telefon (0160 96 86 07 80)

Kontakt
Kunstverein Eisenach
Alexandra Husemeyer
Clemensstraße 37
99817 Eisenach
016096860780

Startseite

(Visited 11 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert