Neuigkeiten Timeline

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Juli 24, 2024

Auszeichnung für Mag.a Monika Herbstrith-Lappe zum „Speaker des Jahres 2024

Tourismus, Reisen
Juli 23, 2024

Effizienz durch Digitalisierung: Wie Tably dem Personalmangel entgegenwirkt – Online Reservierungen einfach gemacht

IT, NewMedia, Software
Juli 23, 2024

WhatsApp für Unternehmen: 7 sinnvolle Einsatzbereiche, die Sie überraschen werden

IT, NewMedia, Software
Juli 23, 2024

Intellywave und Scolar.ai kündigen Kooperation zur Entwicklung einer All-in-One B2B Lösung an

Computer, Information, Telekommunikation
Juli 23, 2024

Syserso Networks nun auch SCL-zertifiziert

Bildung, Karriere, Schulungen
Juli 23, 2024

Spirituelle Selbstständigkeit mit AvS®-Heiler-Lizenz

Medizin, Gesundheit, Wellness
Juli 23, 2024

Neue Hochwertige Kompressions BH ´s von Marena Recovery

Medizin, Gesundheit, Wellness
Juli 23, 2024

Voquily® – das erste flüssig-orale Melatonin-Arzneimittel für Kinder und Jugendliche mit ADHS

Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen
Juli 23, 2024

Nachhaltige Kunststoffverarbeitung bei Netztal AG

Internet, Ecommerce
Juli 23, 2024

FairToner als einer von Deutschlands Kundenkönigen 2024 ausgezeichnet

Bildung, Karriere, Schulungen
Juli 23, 2024

Oldtimer aus Südafrika: Ein Schatz für Europas Straßen

Essen, Trinken
Juli 23, 2024

Nachhaltiger Umgang mit Trinkwasser: Die Vision der Ferment Effect GmbH

Familie, Kinder, Zuhause
Juli 23, 2024

Jetzt wird es noch großartiger und noch bunter bei tiSsi®

Umwelt, Energie
Juli 23, 2024

WhatAVenture GmbH startet SolarCircle und setzt ein Beispiel wie mehr Menschen ihren Beitrag zur Energiewende leisten können

Das Gitarren-Soloalbum TEMPORARIS von Alexander Schädler wird am 12.10.2012 weltweit digital veröffentlicht.

Zum Glück umfasst Musik nicht nur die bekannten sieben Stammtöne, sechs Notenwerte und überschaubaren Nummern an Stilen, sondern vor allem eine unbegrenzte Anzahl an Ausdrucksmöglichkeiten.

Das Gitarren-Soloalbum TEMPORARIS von Alexander Schädler wird am 12.10.2012 weltweit digital veröffentlicht.

TEMPORARIS by Alexander Schädler

Manche davon sind harsch und schroff, andere süßlich, verspielt oder einschmeichelnd, wieder andere sperrig, avantgardistisch oder gar skurril. Die Erfahrung zeigt, dass Musik immer dann am meisten Spaß macht, wenn sie ideenreich und phantasievoll klingt. Insofern erzeugt TEMPORARIS, das Solodebüt des süddeutschen Gitarristen Alexander Schädler, besonders viel Genuss, denn Schädler spannt seine künstlerische Handschrift über eine Vielzahl unterschiedlicher Stimmungen, Spielweisen und Einflüssen. Genau dieser Facettenreichtum macht TEMPORARIS zu einem ganz besonderen Parforceritt durch die kreative Welt eines Musikers, der sich (nahezu) sämtlicher Farben bedient, die zeitgemäße Musik bietet. Die zehn Songs des Albums (sieben Eigenkompositionen plus drei Interpretationen) in wenige Worte zu fassen würde der Vorlage nicht gerecht, deshalb hier und jetzt der wohlgemeinte Rat: anhören und sich ein eigenes Urteil bilden! Alexander Schädler jedenfalls würde genau dies Procedere ausdrücklich befürworten.

Und exakt so funktioniert TEMPORARIS tatsächlich: Ob das groovig-rockige Instrumental ´Summerside“ (laut Schädler „etwas AC/DC, Joe Satriani und Steve Morse“), das schräge ´Freakk Phunk“ mit seiner ungewöhnlichen Halbton-Ganzton-Skala, die Country-Nummer ´Creepy Cheese“ in offenkundiger Bluegrass-Tradition oder – Obacht! – der Peter Alexander-Titel ´Aus Böhmen kommt die Musik“, der hier durch den Rockgitarrenfleischwolf gedreht wird. ´Perturbado“ wiederum versteht Schädler als Hommage an das berühmte Trio Al Di Meola/ Paco De Lucia/ John McLaughlin, während das Medley ´Potpourrix“ aus zehn bekannten Melodien klassischer Komponisten besteht und in ein Mix aus Rock, Pop, Punk, Country und Reggae eingebettet ist. Tabus gibt es auf TEMPORARIS keine und Grenzen verschwimmen hier im Kontext einer bewusst vielseitigen Scheibe. Produziert hat Schädler das Album, auf dem er sämtliche Instrumente gespielt oder programmiert hat, in seinem eigenen Studio, gemastered wurde es von Ralf Dietel in Los Angeles. Schädler: „Ich habe den Computer als musikalisches Mittel so eingesetzt, dass er mir ein völlig neues kreatives Arbeitsumfeld ermöglicht. Die Interaktion mit den Fähigkeiten moderner digitaler Audioworkstations sind ein wichtiger Teil meines kompositorischen Konzepts.“

Fazit: Musikalisches Fastfood oder Einheitsbrei klingt anders, bei Alexander Schädler regieren handwerkliches Können, kompositorisches Talent und der Mut, die eigene Kreativität nicht durch Pseudonormen oder vermeintliche Tabus limitieren zu lassen. TEMPORARIS verlangt vom Zuhörer keine akademische Vorbildung, sondern nur zweierlei: Offenheit und Neugier auf Ungewöhnliches!

Nähere Infos und Pressematerial erhalten Sie auch über:
Iris Bernotat, Tel. 07161-352728.

Alexander Schädler ist Künstler, Musiker, Gitarrist, Gitarrenlehrer. Studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst.

Kontakt:
FGS Records, Alexander Schädler
Alexander Schädler
Olgastraße 6
73779 Deizisau
01727636651
booking@al-x-music.com
http://www.facebook.com/AlexanderSchaedler

(Visited 13 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert