BBE und IPH präsentieren neue Studienreihe zu Fachmarktzentren in Deutschland – „Fachmarktatlas Metropolregion Hamburg“ zum Auftakt

BBE und IPH präsentieren neue Studienreihe zu Fachmarktzentren in Deutschland -

Titelseite Fachmarktatlas

München, 11.Oktober 2012 – Die BBE Handelsberatung GmbH und ihre Tochter IPH Handelsimmobilien GmbH präsentieren anlässlich der diesjährigen Immobilienmesse Expo Real in München erstmals den „Fachmarktatlas Metropolregion Hamburg“. Hamburg stellt den Beginn einer Reihe mit dem Schwerpunkt Fachmarktregionen in Deutschland dar. Weitere Ausgaben sind in Vorbereitung. Die neue Fachmarktatlas-Reihe profitiert von der Expertise der BBE Handelsberatung, u.a. aus zahlreichen Studien und Analysen zum Thema Fachmärkte im gesamten Bundesgebiet, und setzt den 2009 erschienen „Fachmarktatlas Deutschland“ fort.

„Fachmarktatlas Metropolregion Hamburg“ – eine aktuelle Studie für Experten und Investoren
Neben einer grundsätzlichen Einschätzung der Betriebsform Fachmarkt bietet der „Fachmarktatlas Metropolregion Hamburg“ von BBE Handelsberatung und IPH Handelsimmobilien vor allem einen regionalen Überblick über die aktuelle Fachmarktsituation in der Region. Standort- und Immobilienexperten von BBE und IPH haben die unterschiedlichen und vielfältigen Fachmarktlagen dort quantitativ und qualitativ detailliert analysiert und in Standortprofilen verdichtet. Darüber hinaus gibt die Studie einen Überblick über Mieten in diesem Segment und zu den Anforderungen an ein zukünftiges Management von Fachmarktagglomerationen.

„Die vorliegende Studie stellt an ausgewählten Beispielen dar, in welchen Lagen sich in der Region Hamburg die unterschiedlichen Formate im Fachmarktsegment angesiedelt haben. Insgesamt 19 Standorte mit Verkaufsflächen zwischen 5.000 m² und knapp 120.000 m² werden vorgestellt“, erklärt Oliver Ohm, Experte der BBE Handelsberatung, Niederlassung Hamburg. Davon lassen sich acht Fachmarktstandorte in das aktuelle Zentrenkonzept der Stadt Hamburg einordnen, vier liegen außerhalb dieser definierten Zentren und weitere sieben Standorte befinden sich außerhalb des Stadtgebietes.

„Branche im Wandel“ – weitere Fachmarktstudien in Vorbereitung
„Die Einzelhandelsbranche befindet sich im Wandel und Fachmärkte sind jene Betriebsform, die in den vergangenen Jahren die höchsten Zuwächse beim Marktanteil erzielen konnten“, sagt BBE-Geschäftsführer Joachim Stumpf. „Daher haben wir uns entschlossen, die deutschen Fachmarktlagen einmal näher unter die Lupe zu nehmen.“

Aus dem Blickwinkel der Standortexperten von BBE Handelsberatung und der regionalen Immobilienexperten der IPH Handelsimmobilien werden derzeit weitere Standortprofile erstellt und schon bald Experten und Investoren zur Verfügung gestellt. „Den Anfang macht heute die Region Hamburg. In den kommenden Monaten werden Studien u.a. zu München und zu Köln folgen“, so Stumpf.

Über BBE Handelsberatung (www.bbe.de) und IPH Handelsimmobilien (www.iph-online.de)
Die BBE Handelsberatung verknüpft fundierte Branchenkenntnis auf Basis 50-jähriger Handelspraxis mit dem Wissen um effektive Managementmethoden. Analyse- und Prognosemethoden werden kontinuierlich optimiert, Wissenschaft und Praxis verzahnt, um so kompetent Handlungsempfehlungen geben zu können. Die BBE Handelsberatung greift dabei auf ein umfassendes Netzwerk von Institutionen, Verbänden und Handelsspezialisten zurück. Und bietet somit ein Full-Service-Angebot – beginnend mit der gemeinsamen Strategieentwicklung bis hin zur begleitenden Umsetzung.

Die IPH Handelsimmobilien ist eine Tochtergesellschaft der BBE Handelsberatung. Sie entwickelt Konzepte für Handels- und Dienstleistungsimmobilien bis hin zu deren Vermietung. Ihre Tätigkeit konzentriert sich auf die Erstellung von Branchenmix- und Nutzungskonzeptionen und sie betreibt insbesondere auch Centermanagement für Einkaufszentren und Einkaufspassagen. Die von der IPH erarbeiteten Konzeptionen orientieren sich vor allem am Bedarf und an der Struktur der jeweiligen Einzugsgebiete unter Berücksichtigung der landesplanerischen und raumordnerischen Aspekte.

Kontakt:
IPH Handelsimmobilien GmbH
Joachim Stumpf
Brienner Straße 45
80333 München
T. 089 55118143, M. 0174 3391568
stumpf.iph@bbe.de
http://www.iph-online.de

Pressekontakt:
Targa Communications
Jochen Goetzelmann
Schubertstraße 27
60325 Frankfurt
T. 069 66 36 83 98, M. 0160 8961482
jg@targacommunications.de
http://www.targacommunications.de

(Visited 17 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert