Aus Google-Nutzern über Competence-Site XING-Kontakte machen

Erfolgreicher Pilot zur Registrierung über XING-API ermöglicht Mehrwerte

Seit über 12 Jahren ist die Competence-Site eines der führenden Fach-Content-Portale für Business-relevante Themen. Bisher waren die meisten Inhalte für die Nutzer öffentlich zugänglich. Dies hatte zur Folge, dass die Autoren und Unternehmen zwar sehen konnten, wie viele Leser sie hatten, ohne jedoch zu wissen, wer diese Leser waren. Zudem wurde so die Kontaktaufnahme zwischen Lesern und Autoren nur eingeschränkt unterstützt. Hier scheuten sich die Macher der Competence Site bisher, Inhalte in der Breite nur für registrierte Nutzer zugänglich zu machen, um die Nutzer nicht zu einer komplexen Registrierung zu zwingen. So war die Registrierung auf der Competence Site vor allem für Autoren und Partner-Unternehmen relevant, um eigene Inhalte zu verwalten.

„Dank der neuen XING-API (Schnittstelle) und der Möglichkeit des einfachen externen Logins über XING, ist dies nun kein Problem mehr,“ erläutert Dr. Winfried Felser, Vorstand der NetSkill AG, Betreiber der Competence Site. Jetzt können sich XING-Nutzer benutzerfreundlich mit nahezu nur einem Klick bei Competence Site registrieren (bei automatischem Login) und so auf registrierungspflichtigen Content zugreifen. Der erste Pilot mit einigen Hundert Dokumenten war so erfolgreich, dass die Competence Site das Verfahren ausbauen und in Zukunft auch als Basis für die Kontaktanbahnung zwischen Autoren und Unternehmen einerseits und Lesern andererseits nutzen wird.

Mit diesem neuen Feature kann eine neue Qualität der Marktansprache und des Austauschs realisiert werden. Die Tatsache, dass Autoren und Unternehmen nun erfahren – wenn sie und ihre Leser dies wollen – wer ihre Leser sind, macht es deutlich attraktiver, hochwertigen Content zur Verfügung zu stellen. Je mehr, desto besser, denn so wird die Zielgruppe umfassend bzw. ganzheitlich erreicht. Heute schon profitieren Autoren von der Suchmaschinen-Stärke der Competence Site. Durch die XING-API bekommt diese Reichweite aber eine andere Qualität. Im neuen Szenario können im Idealfall Autoren und Unternehmen über ihre Kompetenzbeiträge (Artikel, Interviews, Case Studies usw.) auf der Competence Site „Google“-Nutzer in XING-Kontakte transformieren. Suchanfrage – Treffer auf der Competence Site – Leser – XING-Kontakt: Das ist die neue Kompetenz-Kette!

Natürlich profitieren aber auch die Leser davon, wenn ein Kontakt etabliert wird, der auf wechselseitig fachbedingtem Interesse beruht. Das Ergebnis ist ganz klar eine Win & Win-Situation für alle Beteiligten. Hier kommt nur zusammen, was sowieso fachlich zusammenpasst. Einen derartigen Win & Win-Nutzen sieht Dr. Winfried Felser auch in der XING-API für die beteiligten Plattformen. „Durch die XING-API und das Andocken an die XING-Plattform wird die Competence Site benutzerfreundlicher und funktional reicher. Aber auch XING profitiert davon, wenn Plattformen wie die Competence Site als externe Applikationen mit zu neuen Kontakten und Aktivitäten auf XING führen,“ erläutert Felser.

2000 als Spin-Off der Fraunhofer-Gesellschaft gestartet, hat sich Competence-Site inzwi-schen zu einem der führenden Kompetenz-Netzwerke im deutschsprachigen Raum für Fragestellungen aus den Bereichen Management, IT, Produktion, Logistik, Finanzen, Recht und anderen Branchen etabliert. Unternehmen können über diesen Kanal mit ihrer Kompetenz durch Fachbeiträge, Roundtables und Specials den Markt erschließen. Entscheider und Fachinteressierte wiederum finden an einem Ort vernetzt und klassifiziert alles, was zu ihrem Thema, ihrer Branche oder Region von Interesse ist. Inzwischen verzeichnet Competence-Site über 1.6 Millionen Besucher im Jahr.
Die Competence Site wird in Richtung eines Kooperationsportals neu aufgestellt und trägt zukünftig den Namen Boost-too.net. Das heutige Fachportal bildet die Basis des zukünftigen Kooperationsportals, das alle Nutzer und Partner durch die Zusammenarbeit in ihrem Erfolg stärkt. Der Kooperationsgedanke wird durch die Mobilisierung aller Partner, die gemeinsame Aufbereitung der relevanten Informationen und die umfassende Vernetzung und Verteilung in Richtung der relevanten Netzwerke gelebt. Diese 360 Grad-Vernetzung bei Partnern, Inhalten und Zielgruppen macht den Unterschied aus und sorgt für eine Stärkung des einzelnen als Teil der Kooperation.
Ziel von Boost-too.net ist es so, zur Anlaufstelle Nummer 1 zu werden, wenn es um die gemeinsame Lösung von fachlichen Problemen im Netz geht. Ob es um das Finden von Information, die Beantwortung von Fragen oder die ganzheitliche Vermarktung von Wissen, Produkten oder Stellen geht, durch die Vernetzung wird der Erfolg spürbar verbessert.

Kontakt:
NetSkill AG
Dr. Christine Lötters
Salierring 43
50677 Köln
+49 (0) 221 – 719 48 – 95
c.loetters@netskill.de
http://www.competence-site.de

(Visited 5 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert