Neuigkeiten Timeline

Air Astana eröffnet neues Flight Training Center

Air Astana eröffnet neues Flight Training Center

Eröffnung des Air Astana Flight Training Center (Bildquelle: Air Astana)

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, hat ihr brandneues Flight Training Center am internationalen Flughafen in Astana eröffnet. Es ist die erste Einrichtung in Zentralasien, die von der European Aviation Safety Agency (EASA) zertifiziert wurde. Das neue Schulungszentrum ist mit der modernsten Generation an Flugsimulatoren ausgestattet, die den internationalen Standards entsprechen sowie eine äußerst realistische Trainingsumgebung ermöglichen.

Der L3 Harris Reality Seven Full Flight Simulator wird erstmals bei Air Astana eingesetzt und ist zeitglich die erste Inbetriebnahme in Kasachstan. Das neue Trainingszentrum verbessert die Ausbildungsmöglichkeiten für Piloten im Heimatland des nationalen Carriers. Über 500 Piloten der Air Astana Group werden in dieser rund um die Uhr geöffneten Institution unterrichtet. Zudem hat Air Astana in den Cabin Emergency Evacuation Trainer (CEET) und den Real Fire Fighting Trainer (REFT) investiert, die bis Ende des Jahres in Betrieb genommen werden. Beide Simulatoren entsprechen dem neusten Stand der Technik und helfen verschiedene Evakuierungs- und Brandbekämpfungssituationen nachzubilden, die für die Ausbildung von Flugbegleitern und Piloten wichtig sind.

„Die Eröffnung des neuen Trainingszentrums zeigt das strategische Engagement von Air Astana, in die höchsten Leistungsstandards für das Flugpersonal sowie in die Förderung von Neueinsteigern in der wachsenden kasachischen Luftverkehrsbranche zu investieren“, sagt Peter Foster, President der Air Astana Group. „Ich bin zuversichtlich, dass diese neue Einrichtung sich nicht nur als kosteneffiziente Ressource für Air Astana erweisen wird, sondern darüber hinaus auch Kasachstan zu einem regionalen Marktführer in der Pilotenausbildung macht.“

Das Aviation Training Center unterstreicht den Einsatz von Air Astana hinsichtlich der ESG-Grundsätze. Dazu gehören die Gewährleistung der Flugsicherheit sowie die Förderung der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit in der Luftverkehrsbranche. Weitere Initiativen von Air Astana waren die bereits im Jahr 2008 eingeführt Ab-initio-Ausbildung zur Weiterbildung von Piloten sowie die 2018 eröffnete Trainingsakademie in Almaty. Die Air Astana Group plant in den kommenden fünf Jahren jährlich 100 zusätzliche Piloten sowie Flugbegleiter einzustellen.

Air Astana mit Sitz in Almaty ist die nationale Fluggesellschaft Kasachstans. Die Airline betreibt ein umfassendes nationales und internationales Streckennetz ab dem Hauptdrehkreuz Almaty International Airport sowie den weiteren Hubs in Astana, Atyrau und Aktau. Derzeit umfasst die Flotte der Air Astana Group 42 Flugzeuge, die bei der 2002 gegründeten Full-Service-Fluggesellschaft Air Astana sowie beim Low-Cost-Carrier FlyArystan (2019 gegründet) zum Einsatz kommen. Hochqualifizierte Mitarbeiter – überwiegend aus Kasachstan, aber auch aus dem Ausland – kümmern sich um das Wohl der Fluggäste. Seit Herbst 2005 steht Peter Foster, Airline-CEO mit mehr als 40 Jahren Management-Erfahrung, an der Spitze der Air Astana Group.

Firmenkontakt
Air Astana
Sven Gossow
Kaiserstrasse 77
60329 Frankfurt am Main
069 – 770 673 015
http://www.airastana.com

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Maria Greiner
Im Schelmböhl 40
64664 Alsbach
06257 – 6 87 81

Claasen Communication

(Visited 11 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert