Neuigkeiten Timeline

abtis beim Cybersecurity Day Region Stuttgart 2024: So machen Sie Ihr Unternehmen sicherer

Hochkarätige IT-Security-Experten geben bei IHK-Veranstaltung in Göppingen Einblick in die Entwicklungen im digitalen Untergrund und stellen Tools und Strategien vor, wie sich KMU gegen Cyberangriffe wappnen können.

abtis beim Cybersecurity Day Region Stuttgart 2024: So machen Sie Ihr Unternehmen sicherer

abtis informiert beim IHK Cybersecurity Day über Möglichkeiten von KMU zum Schutz vor Cyberangriffen

Pforzheim, 09.04.2024 – abtis, der leidenschaftliche IT-Experte für den Mittelstand, informiert beim Cybersecurity Day Filstal der IHK Bezirkskammer Göppingen am 18. April über Möglichkeiten, wie sich KMU vor Cyberangriffen schützen können.

Die Gefahr digitaler Bedrohungen ist real und Expert:innen für Cybersecurity werden nicht müde zu betonen, wie wichtig ein wirksamer Schutz dagegen ist, der zudem permanent auf den Prüfstand gestellt und ggf. angepasst werden muss. Denn sicher ist auch: die Hackerszene da draußen schläft nicht und denkt sich in immer kürzeren Zyklen immer neue Methoden und Strategien aus, die Unternehmen oder kommunale Einrichtungen zur Zielscheibe werden lassen. Besonders häufig werden dabei kleinere und mittlere Unternehmen angegriffen, die darauf oft unzureichend vorbereitet sind. Die Folgen dieser Attacken – sei es durch Verschlüsselung, Diebstahl oder Löschung von Daten – können für die Betroffenen dramatisch bis existenzbedrohend sein.

Beim ersten IHK Cybersecurity Day Filstal will die IHK Bezirkskammer Göppingen KMU dabei unterstützen, präventive Maßnahmen zu ergreifen und sich angemessen auf potenzielle Cyberattacken vorzubereiten. Dazu hat sie eine Reihe hochkarätiger Referent:innen eingeladen, die jeweils Expert:innen auf ihrem Gebiet sind und neben Informationen auch praktische Handlungsempfehlungen bereithalten.

Bestsellerautor und Unternehmensberater von DAX-40-Konzernen Peter Kestner wird die Teilnehmer:innen der Veranstaltung mit in den digitalen Untergrund nehmen und die Evolution der Cyberbedrohungen, die Diversität der Bedrohungsakteure und die damit verbundene Notwendigkeit der Anpassung der eigenen Cybersecurity aufzeigen.

Daniel Lorch von der Kriminalpolizeidirektion Esslingen informiert über Maßnahmen und die Rolle der Polizei bei der Abwehr internationaler Cyberangriffe. Er wird einen seltenen Einblick in die komplexe Welt der Cyber-Ermittlungen geben und die vielschichtigen Herausforderungen beleuchten, denen sich Unternehmen stellen müssen.

Mit Andreas Wach ist auch ein Security Architect von Microsoft Deutschland vertreten. Er wird in seinem Vortrag das Zero-Trust-Prinzip erläutern und unter anderem erklären, wie Künstliche Intelligenz eingesetzt wird, um Computersysteme und Daten in Echtzeit besser zu schützen.

Die Security-Experten der abtis, Sebastian Thum und Ray-Jan Singrin, stellen in ihrer Präsentation ganz praktisch technische Hilfsmittel vor, mit denen sich KMU vor Angriffen schützen können. Dazu gehören Verfahren wie die Mehrfach-Überprüfung (MFA), um sicherzustellen, dass nur autorisierte Personen Zugriff auf wichtige Daten haben. Außerdem erklären sie beispielhaft, wie spezielle Programme und Dienste dazu beitragen können, Unternehmen sicherer zu machen.

Zum Abschluss des Informationsblocks wird Jan Hermann, Technologietransfermanager bei der IHK Region Stuttgart, schließlich den Quick-Check der IHK zum Thema Cyber-Sicherheit erläutern.

Im Anschluss an die Vortragsslots besteht für die Teilnehmer:innen der Veranstaltung die Möglichkeit, in agilen Open-Space-Workshops direkt mit den Referenten zu diskutieren und Handlungsempfehlungen für ihr Unternehmen mitzunehmen.

Das vollständige Programm, weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung zum Cybersecurity Day Filstal 2024 am Donnerstag, den 18. April ab 9.30 Uhr bei der IHK-Bezirkskammer Göppingen gibt es hier: https://www.ihk.de/stuttgart/system/veranstaltungssuche/vstdetail-karat/5787646/3244?terminId=3244

Mehr zu den maßgeschneiderten Security Services der abtis Gruppe für den Mittelstand unter: https://www.abtis.de/security

Die abtis Gruppe führt als IT-Dienstleister den Mittelstand mit strategischer Beratung, effizienten Projekten und maßgeschneiderten Managed Services sicher in die digitale Zukunft. Die Gruppe verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Planung, der Umsetzung und dem Betrieb von Microsoft-Plattformen. Sie betreut bereits mehr als 200.000 Anwender der Cloud-Plattformen Microsoft 365 und Azure. Die abtis Gruppe ist Mitglied der Microsoft Intelligent Security Association (MISA), Fokuspartner von Microsoft für den Mittelstand und Gewinner des Microsoft Accelerate Innovation Awards 2023. Dabei deckt abtis alle Lösungsbereiche von Microsoft ab: von Modern Work über Security, Business Applications, Infrastructure (Azure), Digital & App Innovation (Azure) bis hin zu Data & AI (Azure).
Die abtis Gruppe bringt ihre mittelständischen Kunden in der modernen Zusammenarbeit im Team, bei der sicheren Nutzung innovativer Künstlicher Intelligenz (KI) sowie bei der Automatisierung und IoT ebenso voran, wie bei der Nutzung zeitgemäßer Business Intelligence sowie effizienten Business Applikationen mit Microsoft Dynamics, der Power Plattform oder individuellen Entwicklungen. Über alle Themen hinweg steht die IT-Sicherheit besonders im Fokus. Neben den Microsoft-Security-Technologien bietet die abtis Gruppe auch vielfältige Managed Security Services für den Mittelstand sowie ein Security Operations Center (SOC) als Service.
Die abtis Holding AG, vertreten durch Ihren Vorstandsvorsitzenden Thorsten Weimann, ist die Muttergesellschaft der abtis Gruppe. Zur Gruppe gehören die abtis GmbH, die progX GmbH, die changeable GmbH, die Ceteris AG sowie die abtis Business Solutions GmbH. Rund 250 Expertinnen und Experten für Microsoft-Produkte und -Technologien beraten und unterstützen von den Standorten Pforzheim (Headquarter), Berlin, Bremen, Freiburg, Göppingen, Münster und Stuttgart aus bei der Digitalisierung. Zu den Kunden der abtis Gruppe gehören v.a. mittelständische Unternehmen wie beispielweise Adolf Föhl, DMK Group, dpd, Felss, Janus Engineering, Loy & Hutz, Premium Cosmetics, die Reederei Jüngerhans, satek, Schleich, testo, Vorwerk, die WKS-Gruppe sowie die Bundesliga-Vereine SC Freiburg, VfB Stuttgart und VfL Wolfsburg, aber auch Unternehmen der kritischen Infrastruktur wie die NordWestbahn und die Stadtwerke Pforzheim. www.abtis.de
abtis ist ein eingetragenes Markenzeichen der abtis GmbH. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
abtis GmbH
Vivien Jung
Wilhelm-Becker-Straße 11b
D-75179 Pforzheim
+49 7231 4431 122
www.abtis.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team Abtis
Gerberstraße 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
http://www.bloodsugarmagic.com

(Visited 12 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert