40-jähriges Jubiläum der Shincheonji Kirche Jesu: Von bescheidenen Anfängen zu einem beeindruckenden weltweiten Netzwerk

Zum 40-jährigen Jubiläum reflektiert Shincheonji ihre Gründung und bekräftigt ihre fortwährende Mission, die zerbrochene Welt Gottes wiederherzustellen.

40-jähriges Jubiläum der Shincheonji Kirche Jesu: Von bescheidenen Anfängen zu einem beeindruckenden weltweiten Netzwerk

Die Shincheonji Kirche Jesu, der Tempel des Zeltes des Zeugnisses (Vorsitzender Man-Hee Lee), blickt auf vier Jahrzehnte intensiver Entwicklung zurück, die von bescheidenen Anfängen bis zu einem weltweiten Netzwerk im In- und Ausland reichen. Zum 40-jährigen Jubiläum reflektiert Shincheonji ihre Gründung und bekräftigt ihre fortwährende Mission, die zerbrochene Welt Gottes wiederherzustellen.

Laut der Veröffentlichung des Geschichtsberichts anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums, welcher im Rahmen der Jubiläumsfeier am Donnerstag präsentiert wurde, wurde die Shincheonji Kirche Jesu am 14. März 1984 ins Leben gerufen. Die Kirche begann ihre Reise ohne eigenen Tempel und hielt anfänglich Gottesdienste im Freien ab. Bereits im Juni desselben Jahres legte sie jedoch den Grundstein für ihren ersten Tempel in Bisan-dong, Anyang-si, Gyeonggi-do, und hat seitdem eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen. Im September 1984 wurde die Bedeutung der Offenbarung von Shincheonji veröffentlicht, und im darauffolgenden Jahr, 1985, begann die Kirche landesweite Offenbarungsseminare zu halten.

Am 14. März 1995, dem 11. Jahrestag ihrer Gründung, vollendete die Shincheonji Kirche Jesu die Bildung der 12 Stämme, entsprechend der in der Bibel beschriebenen Struktur des Himmelreichs. Im Jahr 1999 verlegte die Kirche ihren Hauptsitz und ihren Tempel nach Gwacheon, Gyeonggi-do, dem Ort, an dem sich das Buch der Offenbarung erfüllte. Shincheonji gründete im Jahr 1990 das Zion Christliche Missionscenter in Seoul, eine kostenlose biblische Bildungseinrichtung, welches bald darauf landesweit expandierte. Im Jahr 2020 leitete sie den Online-Unterricht ein, der als Beginn einer Ära vollwertiger theologischer Fernkurse angesehen werden kann.

Das Zion Christliche Missionscenter, das 1991 seine erste Abschlussfeier veranstaltete, feierte im Jahr 2019 seine erstmalige ‚100.000-Abschlussfeier‘, an der 103.764 Studenten ihren Abschluss machten. In den Jahren 2022 und 2023 erreichten die Absolventenzahlen 106.186 bzw. 108.084, und markierten somit eine beeindruckende Serie von mehr als 100.000 Absolventen in zwei aufeinanderfolgenden Jahren.

Die rasante Ausdehnung der Auslandsmission von Shincheonji nahm 1993 ihren Anfang, und im Jahr 2012 veranstaltete die Kirche ihr erstes Wortseminar im Ausland. Während der COVID-19-Pandemie im Jahr 2021, als die Grenzen der einzelnen Länder geschlossen waren, führte die Online-Evangelisation zu einem Ansturm von Anfragen anderer Konfessionen, die das Wort Gottes von Shincheonji erlernen wollten. Als Reaktion darauf unterzeichnete Shincheonji Absichtserklärungen mit 443 Kirchen in Korea und 9462 Kirchen in 77 Ländern im Ausland. Bemerkenswert ist, dass nach diesem Austausch 1.382 Kirchen in 38 Ländern ihre Schilder gegen die Shincheonji Kirche Jesu, den Tempel des Zeltes des Zeugnisses, austauschten. Im Februar dieses Jahres startete Shincheonji ein Austauschprogramm für religiöse Leiter in Korea, das bei mehr als 80 Vertretern aus 10 verschiedenen Konfessionen aus Korea und der ganzen Welt auf große Begeisterung stieß. Shincheonji setzt sich fortwährend dafür ein, nicht nur das Wort zu predigen, sondern auch die friedlichen Lehren Jesu aktiv in die Praxis umzusetzen.

Im Jahr 1998 ließ die Shincheonji Kirche Jesu ihren Namen und ihr Markenzeichen beim Patentamt eintragen, welche den Beschreibungen im Buch der Offenbarung entsprechen. Im Jahr 2000 erfolgte auch die Anmeldung des Namens und der Marke „Zion Christliches Missionscenter“ beim Patentamt. Seit 1984 veröffentlicht Shincheonji über den Buchverlag eigene Bücher wie ‚Die Erschaffung des Himmels und der Erde‘, ‚Die geheime Offenbarung des Himmels‘ und ‚Die Taten Jesu Christi‘. Diese Bücher dienen den Gläubigen als Leitfaden für ein auf der Bibel basierendes Glaubensleben.

Shincheonji Kirche Jesu, Gemeinde Zentraldeutschland des Andreas Stammes

Kontakt
Andreas Stamm – Gemeinde Zentraldeutschland
Kirill Kupcov
Ehrenzeller Str. 32
45143 Essen
+49 15753196081
https://shincheonji.de

(Visited 12 times, 1 visits today)
Original erstellt für www.hasselwander.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert